[EasyLinux-Suse] Bitte um Hilfe nach schief gelaufenen Update

Dietmar Schlosser diet.schlosser at gmx.de
Do Apr 28 18:48:41 CEST 2016


Am Donnerstag, 28. April 2016, 13:42:08 schrieb Heinrich Baumann:

Hallo

> die Broadcom BCM4352 kann nach meinen Versuchen mit mehreren
> Distributionen nur Knoppix und Kubuntu. Es gibt eine abenteuerliche
> Bastelanleitung für den erforderlichen Treiber "wl" oder "hybrid Linux
> driver" (ohne Funktionsgarantie) auf www.broadcom.com/docs/linux_sta/RE
> ADME.txt.  

Ich habe einen etwa 1 Jahr älteren, aber von der Hardware in den meisten 
Teilen identischen Thinkpad Edge. Allerdings läuft bei mir seit 2 Jahren nur 
noch Debian Jessie.
Lan ging sofort mit Fast Ethernet 10/100, sogar die Installation über 
Netinstall war problemlos. Nach Installation vom Paket

firmware-realtek

ging Gigabit-LAN.
WLAN wird zwar erkannt, lässt sich erst nach der Installation vom Paket

broadcom-sta-dkms

einrichten und nutzen.
Probleme damit sind nicht der Treiber oder der Chip, sondern der 
Networkmanager von KDE. Den habe ich durch Wicd-KDE ersetzt und nun funzt auch 
das störungsfrei.

-- 
MfG

Dietmar Schlosser


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse