[EasyLinux-Suse] KDE-Programme terminieren sich selbst

Matthias Müller matth_mueller_hbg at posteo.de
Sa Aug 13 23:49:41 CEST 2016


Hallo,

Am Samstag, 13. August 2016, 10:16:54 schrieb Andreas Klopfleisch:
Snip
> > - nicht genügend/fehlende Resourcen (RAM, Plattenplatz, Netzwerk; …)
> 
> Eher nicht:
> AMD A10 (Quadcore)
> 16 GB RAM
> AMD Radeon HD 8550G
> 1 TB Samsung EVO 850 Pro
Zur Platte hat Richard was geschrieben, aber das ist Kosmetik.

> 
> Installiert Kubuntu NEO und SUSE 42/2
openSUSE Leap 42.2

Kubuntu 16.04 "Xenial Xerus" LTS oder
Kubuntu 15.10 "Wily Werewolf" oder
Kubuntu 15.04 "Vivid Vervet"

Snip
> beim ersten Versuch
Was soll "erster Versuch" heißen?

> 
> andreas at linux-pkrh:~> systemsettings5
> finishedLoading "file:///usr/share/kf5/infopage/kde_infopage.css"
> finishedLoading
> "file:///usr/share/systemsettings/classic/systemsettings-classic.css"
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
> QWidget::paintEngine: Should no longer be called
Wie das, wenn die Konsole, laut deiner Aussage unten, mit Fehler 127 
abschmiert?

> 
> 
> Danach
> 
> andreas at linux-pkrh:~> systemsettings5
> andreas at linux-pkrh:~>
> 
> >> Es betrifft im weiteren Kmail
> > 
> > Hier kommt noch möglicherweise unvollständige Konfiguration dazu
> 
> Konfiguration konnte ich bei beiden Systemen nicht abschließen, da es
> sofort (NEO)
NEO ist ein Tastaturlayout?

Meinst du KDE neon 5.7 aka Plasma 5.7?
https://neon.kde.org/
http://jriddell.org/2016/07/05/kde-neon-5-7/

Soweit ich das beurteilen kann ist das nirgendwo in den offiziellen Repos 
einer Distri, jedenfalls nicht von oS LEAP 42.2.

> oder während der versuchten Einrichtung abgestürzt ist und
> sich seit dem wie oben beschrieben verhält.
> 
> >> und mindstens noch die KDE-Konsole,
> >> Kwrite/Kate, Dolphin. Bei einigen geht der Start nach einem aus- und neu
> >> einloggen. Bei Kmail und Dolphin mindesten aber nicht.
> > 
> > Auch hier mal bitte einen Start von der Konsole und die Ausgabe posten.
> 
> Beim ersten Versuch
> 
> andreas at linux-pkrh:~> konsole
> kf5.kcoreaddons.kaboutdata: Could not initialize the equivalent
> properties of Q*Application: no instance (yet) existing.
> andreas at linux-pkrh:~>
> 
> Danach
> 
> andreas at linux-pkrh:~> konsole
> andreas at linux-pkrh:~>
> 
> 
> andreas at linux-pkrh:~> konsole &
> [2] 33746
> [1]   Exit 127                konsole

So ganz verstehe ich das nicht.

Ich habe mir eine VM mit openSUSE LEAP 42.2 installiert. Es sind keine 
Auffälligkeiten da.

Erklär mal bitte näher, welche Distro und welches KDE Du verwendest.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 213 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20160813/b73025f2/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse