[EasyLinux-Suse] KDE-Programme terminieren sich selbst

Matthias Müller matth_mueller_hbg at posteo.de
So Aug 14 19:22:24 CEST 2016


Hallo Richard, 

Am Sonntag, 14. August 2016, 15:29:26 schrieb Richard Kraut:
> Am Samstag, den 13.08.2016, 23:49 +0200 schrieb Matthias Müller:
> > Erklär mal bitte näher, welche Distro und welches KDE Du verwendest.
> 
> Soweit ich das, laut seiner Mail vom 13.08. 15:22 Uhr, verstanden habe,
> hat er schon mehrere ausprobiert.
Das hatte ich auch so verstanden. 
> Darunter Arch, Debian, KaOS, das bereits erwähnte Kubuntu und eben
> openSUSE.
Bei so was schleicht sich bei mir immer der Verdacht ein: 
"Was ein Sch…, das tut ja gar net. Nächste Distro, tut au net! Klump des KDE!"
Dabei aber vergessen, dass hier noch uU Konfig-Arbeit und _geduldiges_ 
Ausprobieren notwendig ist.

> Wobei, falls er wirklich die KDE-Neon Distribution meint,
> sollte hier noch angemerkt werden, dass diese nicht auf einem *buntu,
> sondern auf openSUSE basiert.
Klär mich auf, ich habe keinen Hinweis gefunden, dass KDE neon für oS 
verfügbar ist.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 213 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20160814/59131bf7/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse