[EasyLinux-Suse] KDE-Programme terminieren sich selbst

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mo Aug 15 21:48:45 CEST 2016


Am Montag, 15. August 2016, 20:12:19 schrieb Richard Kraut:

Hallo.

> Am Sonntag, den 14.08.2016, 23:18 +0200 schrieb Wilhelm Boltz:
> > Ist es auch nicht:
> > "It uses the stable base of Ubuntu 16.04LTS. "
> > <https://community.kde.org/Neon/UserEdition/5.6>
> 
> Sorry. Mein Fehler.
> 
> Hab das mit diesen openSUSE Krypton/Argon-Images [1] durcheinander
> gebracht.
> 
> 1: http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Medias/images/iso/

Das kann man nicht miteinander vergleichen.

KDE neon von heute:

http://picpaste.de/neon-glOX1d4N.png

mageia 6 von heute:

http://picpaste.de/mageia6-o7jhAtTS.png

Die KDE-Applications liegen bei beiden in den gängigen Versionen 16.04.3 vor.

Tumbleweed standard hat ungefähr den Stand von mageia 6 (Qt 5.6.1)

http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss/suse/x86_64/

also ohne Extrarepos.

Die Extrarepos für leap haben schon Qt 5.7.0.

http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Qt5/openSUSE_Leap_42.1/x86_64/

Das ist alles schwer miteinander zu vergleichen.

Gruß Heiko.

-- 
erstellt mit opensuse 13.1 lts Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse