[EasyLinux-Suse] KDE-Programme terminieren sich selbst

Andreas Klopfleisch klopcomputer at gmx.de
Fr Aug 19 16:51:27 CEST 2016



Am 13.08.2016 um 22:43 schrieb Richard Kraut:

Nur mal so nebenher. Entweder hat man die 850 EVO oder die 850 Pro.

Das steht so auf dem Beleg. Ich habe das Notebook noch nicht aufgeschraubt.

> Was mir gerade noch einfällt - müsste in KDE nicht der KCrashManager
> hoch kommen, sofern ein KDE-Programm abschmiert?
Der kam bei Kubuntu Neon, oder wie das am Ende nun heißt, das 1. x meist
schon sofort nach der Anmeldung, weil Kwin immer wieder abstürzte. Und
dann gefühlt mindestens 1x in 5 Minuten. Meist für Kwin, Krunner,
Plasmadesktop und mehr.
Bei SUSE nicht so häufig, aber immer noch viel zu oft.

Kubuntu ist inzwischen aus jeder Überlegung raus, nachdem es in dieser
Woche bei zwei Updateversuchen jedes mal reproduzierbar abgestürzt ist
wenn systemd an der Reihe war.

>> Beim ersten Versuch
>>
>> andreas at linux-pkrh:~> konsole
>> kf5.kcoreaddons.kaboutdata: Could not initialize the equivalent
>> properties of Q*Application: no instance (yet) existing.
>> andreas at linux-pkrh:~>
>>
>> Danach
>>
>> andreas at linux-pkrh:~> konsole
>> andreas at linux-pkrh:~>
>>
>>
>> andreas at linux-pkrh:~> konsole &
>> [2] 33746
>> [1]   Exit 127                konsole
> Was passiert, wenn Du versuchst die Programme aus einem Terminal heraus
> zu starten, welches nicht zu KDE gehört?
Ich nutze schon aterm/xterm, weil sich die Konsole von KDE nur 1x
starten lässt.
Inzwischen bin ich mir sicher, dass dort ein Prozess in der Art

/usr/bin/konsole -session ewig-lange-Nummer

weiter läuft.
Im Fall von Kmail sind es sogar mindestens 3 Prozesse, die ich vor einem
erneuten regulär ablaufenden Programmstart einzeln mit dem Befehl "kill"
beenden müsste.

> Kannst Du evtl. auch testen, ob die Programme in einer anderen
> Desktopumgebung (XFCE, Mate, LXDE, ...) starten oder auch hier
> abschmieren?
Ich sehe da ehrlich gesagt keinen Sinn. Entweder KDE läuft. Oder eben nicht.
Für die Mitarbeiter ist ein gemischter Betrieb nicht zumutbar.

-- 
A. Klopfleisch



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse