[EasyLinux-Suse] openSUSE 42.2

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
Mi Dez 7 14:47:16 CET 2016


Hallo,
 
inzwischen habe ich viele Artikel gelesen.
Ein einfaches Rezept für die Fehlerbehebung (z.B. nochmals 
drüberinstallieren) habe
ich nicht gefunden. Die Lösungen verstehe ich nicht genau und habe kein 
Vertrauen
in mein Können, um zu folgen!
 
Was ich getan habe ist: ich habe Grub2 und Grub2.iso heruntergeladen.
Wenn ich den Rechner mit dem Image von Grub starte, kann ich openSUSE 42.2
aufrufen und anwenden.
Der Zeitdruck war gebannt, wenn auch unschön.
Durch eine (Fehl?)-Bedienung ist nun KDE verschwunden.
Die Bedienung ist nun zu einer Quälerei geworden.
 
Die Schwierigkeiten nehmen also zu.
 
Wer eine Idee hat, was ich machen kann, ist herzlich eingeladen zu helden.
 
Gruß
 
Horst
 
 
 
 
> Hallo
> nach allen Vorbereitungen habe ich den upgrade von 42.1 nach 42.2 gewagt.
> Beim Start von 42.2 erhalte ich folgende Nachricht:
>  
> Linux 4.4.27-2-default wird geladen
> Fehler: Befehl "Linuxefi" konnte nicht gefunden werden
> Initial Ramdisk wird geladen
> Fehler: Befehl "Initrdefi" konnte nicht gefunden werden
> Beliebige Taste drücken, um fortzusetzen.
 
> Dann kommt wieder das Startmenü und alles beginnt von vorn.

> Wie komme ich zu einem vernünftigen Start?
> Wer kann helfen?
 

Gruß aus Hamburg
 
Horst

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20161207/4a0f67c4/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse