[EasyLinux-Suse] parallel openSuse 42.1 und Windows 7

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Dez 27 21:47:10 CET 2016


Am Dienstag, 27. Dezember 2016, 12:02:07 schrieb Horst Schwarz:
Hallo,

Viele Tips hat es schon gegeben.

> ich muss halt immer noch ab und zu ein Windowssystem nutzen.
> 
> Parallel zu Suse habe ich ein Windows 7 installiert und das soll auch so
> bleiben.
> Die Systeme sind auf verschiedenen Laufwerken.

Bei mir leider nicht,beide auf  gleicher Festplatte.
> 
> Allerdings hatte ich einen heftigen Virenbefall (Win7) und die Fachleute
> (Telekom) haben
> den Befall nicht beseitigen können und geraten das System neu aufzubauen.
> Daraufhin habe ich das System vom Netz genommen und die wesentlichen Daten
> frisch gesichert.
> 
> Inzwischen habe ich auf openSuse 42.2 upgegradet (bin sehr zufrieden!!).
> Im Grubmenü ist Windows 7 verschwunden.

Ich hab nur Neuinstallationen von 42.2 gemacht.
Windows(10) ist überall im Bootmenü.
> 
> Ich denke mir folgendes Vorgehen
> (bin aber nicht sicher, ob ich dabei richtig liege).
> 
> 1. Ich starte mit der Installations-Diskette von Windows und
> hoffe, das Windows das richtige Laufwerk findet, formatiert und
> neu installiert.

Normalerweise lösche ich die Partitionen C und,so schon vorhanden,die 
Bootpartition,die Win7,so ich nun den freien Platz auswähle,erstellt nebst der 
neu erstellten Partition C.
 
> 2. Ich fürchte, dass Winddows über seinen eigenes Bootverzeichnis
> startet und Suse außen vor ist.

Gehe auch davon aus.
Auf alle Fälle Win7 komplett updaten,bevor Du versuchst,Deine jetzt ja 42.2-
Susie zu reparieren.
Das sollte einen Tag mit vielen Neustarts dauern.
Erst,wenn nach jedem Neustart und dem neuen Suchen nach Windowsupdates nichts 
mehr kommt,die Susie reparieren oder neu installieren,/home dann behalten.
Das hat nämlich nur Sinn,wenn Du virenfrei durchkommst.
Sonst mußt Du den Shit nochmal machen.
Am besten während der Zeit n i c h t im Internet surfen oder neue Programme 
runterladen und installieren,auch wenns einen juckt.:-)

> 3. Ich lege die Installationsdiskette von Suse ein und wähle
> "Wiederherstellen
> bzw Reparatur" und bekomme wieder ein Menü mit Suse und Windows.
> 
> Funktioniert das wie beschrieben??

Du kannst von der Installations-DVD von leap 42.2 beim Booten auch den 
untersten Eintrag mehr oder weitere (nicht mehr im Kopf)

https://kofler.info/wp-content/uploads/opensuse-422-update1.png

probieren.
Da gibt es eine Option Linux auf der Festplatte hochfahren,wohl ähnlich grub2.
Hat bei mir funktioniert.
Mit yast-Software Installieren Suche nach grub
alle Pakete aktualisiert,also neu installiert.
Vielleicht reicht das schon,
der Rechner wurde aber nicht neu partitioniert.

Gruß Heiko.
 
 

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail erstellt


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse