[EasyLinux-Suse] [Gelöst] Re: Normaler Systemstart klappt nicht mehr

Norbert Carle norbert.carle at onlinehome.de
Di Feb 9 20:04:46 CET 2016


Hallo Heiko,

ich war einige Tage nicht da und habe mich erst heute wieder um diesen Threat 
kümmern können.

Ich habe das nVidia-Repository mit der Priorität 25 eingebunden und danach 
einen kompletten Update-Job gestartet.

Der Grafiktreiber wurde auf die Version 340.96 gesetzt und der Kernel auf die 
Version Linux 3.11.10-34-desktop. Der Neustart lief ordnungsgemäß durch. Wie 
schön, wieder ein aktuelles und funktionierendes System zu haben.

Viele Grüße

Norbert

Am Mittwoch, 3. Februar 2016, 03:11:20 schrieb Norbert Carle:
> Hallo Heiko und Harry,
> 
> danke für eure schnelle Antworten. Ich habe das gerade durchgeführt, was
> Heiko unten vorgeschlagen hat. Hat alles funktioniert und der Neustart hat
> - wie man an dieser Email sieht - auch geklappt. Ich wußte doch, auf diese
> Mailingliste ist Verlaß! ;-)
> 
> Aus der Antwort von Harry entnehme ich, dass dieses Problem temporär immer
> wieder auftritt. Deshalb habe ich nachgeforscht.
> 
> Bei mir ist gerade installiert der originäre Grafiktreiber von nVidia in der
> Version 352.21. Auf der Downloadpage von nVidia habe ich eine neuere
> Version 352.79 gefunden. Wenn ich jetzt diese installiere - ich weiß wie
> man das macht - , verträgt sich diese neue Version mit dem aktuelle Kernel
> Linux 3.11.10-32- desktop?
> 
> Wenn nicht, könnte ich ja Heikos Typ erneut durchführen, denn die Version
> Linux 3.11.10-29-desktop bliebe ja erhalten. Aber ohne Not will ich mir mein
> jetzt wieder funktionierendes System nicht erneut zerschießen.
> 
> By The way: was ist eigentlich der Unterschied zwischen den Kernel-Varianten
> desktop und default?
> 
> Viele Grüße
> 
> Norbert
> 
> Am Dienstag, 2. Februar 2016, 18:05:36 schrieb Heiko Ißleib:
> > Am Dienstag, 2. Februar 2016, 17:46:07 schrieben Sie:
> > 
> > Hallo Norbert,
> > 
> > > Du kannst ihn,also den nicht funktionierenden,deinstallieren.
> > > Je nachdem,ob
> > > kernel-default oder
> > > kernel-desktop installiert ist.
> > > Bei mir kernel-default.
> > > Reiter Versionen unddie entsprechende Kernelversion mit links-Klick
> > > deinstallieren.
> > > 
> > > http://picpaste.de/Bildschirmfoto-u73X1XB7.png
> > > 
> > > Der Kernel wird gelöscht.
> > > Anschließend auf fortfahren klicken,wieder kernel-default oder desktop
> > > eingeben,
> > > Die nun verbliebende Version oben mit Rechtsklick mit der Maus
> > > Option
> > > geschützt,nicht verändern
> > > sichern.
> > > 
> > > http://picpaste.de/Bildschirmfoto-1-GlH1xxxO.png
> > > 
> > > Wenn Du mit zypper up updatest,wird dir der neue Kernel nicht mehr
> > > angeboten werden.
> > 
> > Aber wirklich den richtigen Kernel deinstallieren,vermutlich der oberste
> > im
> > Reiter Versionen.
> > Eine kleine Unkonzentriertheit und man zieht sich die Susie unterm Arsch
> > weg.;-)
> > 
> > Du kannst das
> > geschützt,nicht verändern ja jederzeit wieder rückgängig machen,falls
> > Du esirgendwann nochmal mit dem oder einem noch neueren probieren willst.
> > 
> >  Gruß Heiko.
> 
> _______________________________________________
> Suse mailing list
> Suse at easylinux.de
> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse