[EasyLinux-Suse] Rootpartition sehr voll

Peter Bartels froschdd at yahoo.de
Mi Feb 17 15:04:35 CET 2016


Wie sieht es mit dem Verzeichnis /var/log aus (belegt bei mir mittlerweile 2,9 GB). 

Kann man dies bedenkenlos leeren (eventuell mit vorheriger Sicherung der Log-Dateien)? 

Allein das Verzeichnis /journal darinnen belegt 2 GB der root-Partition.

Gruß Peter




----- Ursprüngliche Message -----
Von: Peter Bartels <froschdd at yahoo.de>
An: EasyLinux-Mailingliste <suse at easylinux.de>
Gesendet: 18:13 Dienstag, 16.Februar 2016
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] Rootpartition sehr voll

Danke Thomas für die Antwort.

Nee, das Dateisystem ist ext4. Dafür gilt selbiges mit Snapper Amok wahrscheinlich nicht (?).


Hab auch bemerkt, dass allein das /usr Verzeichnis gut 9 GB belegt. Wahrscheinlich gibt es auch Programme, die gelöscht werden können, da ich sie gar nicht mehr nutze - muss ich mal durchforsten.

Gruß Peter



----- Ursprüngliche Message -----
Von: Thomas Lueck <thomas-lueck at arcor.de>
An: suse at easylinux.de
Gesendet: 17:06 Dienstag, 16.Februar 2016
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] Rootpartition sehr voll

Am Dienstag, den 16.02.2016, 15:02 +0000 schrieb Peter Bartels:

> 
> Und habt ihr weitere Tipps zum "Aufräumen" der Rootpartition?

Btrfs für die Rootpartition?

Wenn ja, lasse 

ls -la /.snapshot 

laufen. Vermutlich läuft bei Dir in diesem Fall der unausgereifte
Mechanismus von Snapper Amok und hat Dir Massen von nicht mehr
benötigten Snapshots dort rein gepackt.

-- 
Th. Lück (Dipl. Ing.)


_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse