[EasyLinux-Suse] OS-leap: root-Problem

Wilhelm Boltz boltz.willi.list at gmail.com
Mo Jan 4 10:05:38 CET 2016


Hallo Thomas,

Am Montag, 4. Januar 2016, 09:22:21 schrieb Thomas Lueck:
> Am Montag, den 04.01.2016, 02:16 +0100 schrieb Wilhelm Boltz:
> > 
> >
> > Funktioniert es bei Dir so nicht?
> 
> Ich will überhaupt keinen grafischen Login für den Benutzer "Root".
> Diesen zu unterbinden war in der Firma immer eine der ersten, und
> lästigen Arbeiten an den Rechnern.

Jeder so wie er mag.

ich empfinde es eher als ein Feature und halte es für legitim, dass 
jemand es zurückhaben möchte. Da ich mit seiner Abschaffung aber bequem 
leben kann, hat mich nicht näher interessiert, wie man diese "Neuerung" 
zurückdrehen kann. Ich hab nur geantwortet, weil ich zufällig auf der 
zitierten Mailingliste gelesen habe, wie es gehen soll. Da ich wissen 
wollte, ob das Beschriebene prinzipiell funktioniert, wenn man es mal 
kurzfristig doch möchte, habe ich wie beschrieben ausprobiert, mich als 
root grafisch einzuloggen. Danach hab ich es auf den Zustand der 
"Neuerung" zurückgedreht. 

Ich fand es beruhigend, dass es wohl nur eine Frage der Konfiguration 
ist, ob ein Login als root grafisch möglich ist. Andernfalls wäre das in 
meinen Augen wieder ein Stück Verrat an Prinzipien in Linux.

Gruß
Willi


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse