[EasyLinux-Suse] OS-leap: root-Problem

Thomas Lueck thomas-lueck at arcor.de
Mo Jan 4 11:11:15 CET 2016


Am Montag, den 04.01.2016, 10:05 +0100 schrieb Wilhelm Boltz:

 
> ich empfinde es eher als ein Feature und halte es für legitim, 

Ein zweifelhaftes und unter dem Aspekt der Systemsicherheit sehr
gefährliches Feature. Kann in jeder einschlägigen Literatur nachgelesen
werden. Einschliesslich Easy-Linux. Ich kenne keine anderen
Distributionen, die bis her einen derartigen direkten Login des Benutzers
"Root" in einen grafischen Desktop so ohne weiteres zugelassen hätten.

Wie absurd der von Dir genannte Hack, und die daraus resultierenden
weiteren Hacks zur Einschränkung der damit auch offen gelegten anderen
Systemaccounts ist hast Du selbst gemerkt.


-- 
Th. Lück (Dipl. Ing.)

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 181 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20160104/93effc8c/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse