[EasyLinux-Suse] OS 13.2: Bootreihenfolge ändern

Richard Kraut fossuser at famka.net
Sa Jan 9 14:13:59 CET 2016


Am Samstag, den 09.01.2016, 09:16 +0200 schrieb Edgar Dombrowski:

> 1. unter /etc/grub.d die Reihenfolge wie folgt ändern:
> 
>      10_linux  in 30_linux
> und
>       30_os-prober in 10_os-prober
> 
> verschieben.
> 
> 2. Anschliessend "grub2-mkconfig"  durchführen.
> 
> Habe ich jetzt auch gemacht, hat aber nach Neustart nicht funktioniert.
> 
> Was habe ich falsch gemacht oder vergessen?

Die eigentliche Bootreihenfolge wird in der Datei /etc/default/grub
geändert.
Mit einem Editor Deiner Wahl und mit Rootrechten für die Bearbeitung
öffnen.
Die entscheidende Zeile ist die 'GRUB_DEFAULT=0'. Das bedeutet hier,
dass der erste Eintrag im Grub-Bootmenü standardmäßig gestartet wird.
Möchtest Du einen anderen Eintrag standardmäßig booten, so musst die
Ziffer 0 gegen eine passende tauschen. Bspw. Du möchtest nicht den
ersten Eintrag, sondern den zweiten booten, dann musst Du die 0 gegen
eine 1 tauschen.
Nach dem speichern der Datei musst Du noch, auch mit Rootrechten, ein
'update-grub' durchführen, damit der Bootloader aktualisiert wird.

Oder hast Du etwas anderes gemeint?

-- 

MfG Richi

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20160109/5cc28c52/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse