[EasyLinux-Suse] SSD & openSUSE Leap 42.1 & easyLINUX

wmey wmey at aon.at
Di Mai 3 10:51:55 CEST 2016


° In einer der kürzlichen Ausgaben erwähnt easyLINUX eher in
einem Nebensatz, dass ein Test-bootvorgang unter SSD besonders
flott stattfand.

° In der Ausgabe 01/2016 gibt easyLINUX Basisanweisungen zur
Installation von openSUSE Leap 42.1 ohne extra Hinweis auf SSD.

* Ich interpretiere das so:
das Magazin meint : die Installation erfolgt gleicherart/ident
sowohl auf Festplatte, als auch auf SolidDiskDrive.

° Ratschläge zur SSD Verwendung finden sich im Internet häufig.
Aber total widersprüchlich. Fast schon angstmachend finde ich dieses hier:
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Linux-Special-SSDs-unter-Linux-6593528.html
{allerdings von 2012}

* Ich habe auf Laptop & PC installiert :
jeweils Leap 42.1 - SSD - RAM 7,7GB (msdos, kein gpt)

* Dateisystem ext4 {empfiehlt auch easyLINUX}
   "nur das Dateisystem ext4 kommt der SSD maximal entgegen
          dzt. nicht btrfs"
   ausserdem verwende ich zufriedenstellend den Linux-CD
   Paragon-Festplattenmanager zum backup - und dieser kann nicht btrfs.
* /
   /home (aktueller Arbeitsbereich nicht)
   beide sind in der gleichen Partition auf der SSD;
   weil ja sonst in /home mit
   weiteren installierten Distri's - hier u.a. 13.1 ein MischMasch entsteht.
   Und somit sind die User-Definitionen mit im backup.
* /home/<arbeitsbereich> = auf einer Festplattenpartition
* swap auch auf der SSD
      finde auch Einträge:
      °   nicht anlegen -
      °   auf der Festplatte anlegen
      °   direkt ins RAM schreiben
    ich meine - wenn RAM gross genug ist, erfolgen doch ins swap
    kaum Zugriffe, also ist es gleichgültig wo es ist ?
*  /var, /tmp - habe ich lt. default Vorgabe belassen
      finde auch Einträge
      ° ins RAM via /etc/fstab
       "tmpfs /tmp tmpfs  defaults,noatime,nodiratime,mode=1777  0 0"
*  noatime {Eintrag Lesezugriff nicht schreiben}
      finde auch Eintrag (dies wäre theoretisch z.b. bei mir):
      LABEL=421OA    /      ext4       noatime,acl,user_xattr    1 1
      {die UUID ist unbrauchbar, weil nicht unique -
       wenn man sowie ich : "Leap 42.1 nouveau Aktiv"
       nach "42.1 Test" kopiert, natürlich wäre auch u.a. statt LABEL
       u.a. PARTUID verwendbar}
*  fstrim {fragmentierte Datenblöcke säubern}
    habe eingetragen:
    /etc/cron.weekly
    fstrim.sh - Textzeile darin : fstrim /
      finde auch Einträge:
      ° beim booten starten
      ° Mountoption in fstab ?
      ° manuell planen - wie oft ?
      ° nicht anrühren !

-------------------------------------------------------------

Gruss und Danke für jede Info : wmey


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse