[EasyLinux-Suse] Scriptgesteuert SMS Nachrichten an 1,n Empfänger

Jan-Uwe Kögel klappstulle at directbox.com
Do Nov 3 18:16:31 CET 2016


On Thu, 3 Nov 2016 10:52:24 +0100
Achim Pabel <Achim.Pabel at gmx.de> wrote:

> Hallo liebe Gemeinde,
> 
> von einem SUSE-Rechner will ich automatisiert (Scriptgesteuert) 
> adressierte SMS Nachrichten an 1,n (eine bis viele) Empfänger 
> senden.
> Kann mich jemand dazu mit Infos in die richtige Richtung schubsen?

Etwas in der Art war vor Ewigkeiten (2001? 2002?) mal Bestandteil eines Entwicklungsprojektes.
Es sollten Warnungen bei Fehlern und Unregelmäßigkeiten direkt an die Wartungstechniker übermittelt werden.
Umgesetzt wurde das u.a. mit den smstools und etwas umgerüsteten Siemems S-Schlag-mich-tot Handies als serielles GSM-Modem.
SMStools scheint es ja noch zu geben

jan-uwe at debian-juk:~$ apt-cache show smstools
Package: smstools
Version: 3.1.15-1.2
Installed-Size: 839
Maintainer: Mark Purcell <msp at debian.org>
Architecture: amd64
Depends: debconf (>= 1.4.69), ucf (>= 0.28), adduser, libc6 (>= 2.15),  
libmm14 (>= 1.4.0)
Description-de: SMS Server Tools für GSM-Modems
  Die SMS Server Tools ermöglichen das Einrichten eines zentralen
  SMS-Zugangs. Das Programm sendet und empfängt SMS-Nachrichten über eine
  einfache dateibasierte Oberfläche. Es kann bis zu 20.000 Nachrichten pro
  Monat entgegennehmen.
  .
  Es unterstützt eine Option zur Ereignisverwaltung, die das Aufrufen
  angepasster Programme oder Skripte nach dem Senden oder Empfangen von
  SMS-Nachrichten ermöglicht.
  .
  Die SMS Server Tools verwenden ein oder mehrere (max. 32) GSM-Modems zum
  Senden und Empfangen von SMS-Nachrichten. Einige Modems könnten mit
  SIM-Karten ausgestattet werden, wie die von Vodafone oder Telmi. Alle
  Nachrichten werden vom Provider in Warteschlangen einsortiert. Falls
  ein Modem ausfällt, wird es für eine Stunde abgeschaltet, bevor die
  Software einen neuen Versuch startet - währenddessen laufen die anderen
  Modems ohne Einschränkungen weiter. Die Statusinformationen und Alarme
  werden von syslog aufgezeichnet.

Ob's noch funktioniert? Welcher Rechner bietet denn heut noch eine serielle Schnittstelle?

-- 
Jan-Uwe Kögel
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 455 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20161103/bba11cdc/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse