[EasyLinux-Suse] Suse Nachrichtensammlung, Band 132, Eintrag 6

Walter Munz walter-munz at online.de
So Nov 6 18:50:20 CET 2016


Am 06.11.2016 um 12:00 schrieb suse-request at easylinux.de:
> wmey <wmey at aon.at>

Hallo "wmey",
jetzt breche ich doch mein Versprechen mich aus diesem Forum anzumelden.
Jetzt einmal Hand auf's Herz, für was sicherst Du Dein System auf einem 
USB-Stick, wenn Du diesen dann formatieren willst?
Clonezilla, erlaubt Dir, Dein System auf den Tag XXXX zurück zu setzen. 
Für mich gibt es keinen Sinn, zuerst eine Sicherung zu 
machen(Betriebssystem oder alles?) und dann den USB-Stick formatieren!
Clonezilla ist ein /*_SUPER_*/ Sicherungssystem, welches durchaus den 
Vergleich mit ACRONIS aushält, aber man muss auch bestimmte Regeln 
einhalten! Es ist nicht einfach so, dass Du den USB-Stick in den 
Computer einschiebst und Schwub, die Schwub, Dein System ist gesichert.
Also ich habe mir von Xystec ein USB3-Docking-Station gekauft(~ 60.- 
EUR), darin ist eine 1 TGB-Festplatte eingeschoben und darauf erfolgen 
meine Clonezilla-Sicherungen nach Datum(Datum umbenennen nach dt. 
Schreibweise!), dadurch habe ich den Vorteil, dass ich mein System auf 
ein bestimmtes System-Date zurück setzen kann, dann nach Start des 
Betriebssystems erfolgt der Befehl in der Konsole "sudo apt update" und 
mein System hat den neuesten Stand. Das Verzeichnis /home wird mit 
BackinTime separat gesichert.
Vielleicht überdenkst Du noch einmal Deine Sicherungsphilosophie, aber 
so, wie Du sie beschrieben hast, wird es m. M. kein Erfolg! Das 
Betriebsystem Ubuntu 16.04 benötigt derzeit ca. 9 GB ~ 11 GB sind noch 
frei, aber für das /home-Verzeichnis sind 104 GB festgelegt, aber 64 GB 
werden z. Zt. nur benützt.
Ich empfehle Dir zuallererst, was will ich von meinem System sichern und 
was möchte ich davon wirklich wieder reproduzieren. Außerdem ein 
USB-Stick mit vielleicht 32 GB ist m. E. kein auf Dauer sicheres Sichern!
MfG




-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20161106/a77024f1/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse