[EasyLinux-Suse] 3/4 Jahr lang keine Mail gelöscht?

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Do Nov 10 12:10:51 CET 2016


Am Donnerstag, 10. November 2016, 11:05:14 CET schrieb Jan-Uwe Kögel:
Hallo 
> > 
> > Ich habe alles unter /.local/share/local-mail gelöscht, aber das war keine
> > gute Idee. Denn nun ist Kmail zwar leer. Ich kann aber keine neue
> > Mailodner mehr anlegen.
> Das sieht danach aus, dass der Akonadiserver bei Deiner Löschaktion noch
> gelaufen ist? Und das dürfte  für reichlich Durcheinander sorgen.
> Mache bitte folgendes in einer Konsole
> 
> akonadictl stop
> rm -rf ~/.config/akonadi
> rm -rf ~/.local/share/akonadi
> akonadictl start
> 
> Wenn der Akonadiserver danach immer noch spinnen sollte, dann musst Du
> zwischen akonadictl stop und rm -rf ~/.config/akonadi in einem weiteren
> Schritt alle, aber auch wirklich alle, Konfigurationsdateien für Akondadi
> löschen. Zu finden sind die neuerdings in .config.

Im Dateimanager sind da noch einige zu sehen,hier genau 14 Dateien mit
akonadi...rc.

https://docs.kde.org/trunk5/de/pim/kmail/clean-start-after-a-failed-migration.html

Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse