[EasyLinux-Suse] openSuse 42.1 und Windows10

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Do Nov 10 18:51:05 CET 2016


Am Donnerstag, 10. November 2016, 12:42:25 CET schrieb Horst Schwarz:
> Hallo,
> ich bin ein eingefleischter Suse-Nutzer.
> Leider ist es ab und zu unerlässlich Windows zu nutzen.
> Dazu habe ich Windows 7 auf der Maschine (auf 2 verschiedenen
> Festplatten). Leider habe ich trotz ausreichendem Schutz (?)
> auf Windows7 einen Virus eingefangen. Nach stundenlangen
> Versuchen den Virus zu entfernen,

Mehrere Live-DVDs dauern halt.
Weiß nicht,was Du nutzt.

Gängig sind wohl Bitdefender und Kaspersky.

http://www.chip.de/downloads/Bitdefender-Rescue-CD_44976333.html

> lautete der Rat Windows
> neu aufzusetzen (ohne upgrade).
> Die Überlegung ist nun welches Windows!
> Gerne bliebe ich bei 7, aber irgendwann wird man sowieso
> umsteigen müssen. Warum nicht jetzt?
> 
> Fragen:
> - gibt es Vorbehalte gegen Windows 10 - vor allem zusammen
> mit openSUSE 42.1

Nein.

> - wie muss ich mir die Installation auf meiner Linux-Maschine
>   von Windows 10 vorstellen?

Wie die von Windows 7.
Ansonsten wegen der Spionagetools nicht die Expresseinstellungen 
verwenden.Siehe Jans PDF ab Seite 7.
Man kanns zwar auch später noch deaktivieren,dann muß man aber in den Win-
Einstellungen suchen,ist über mehrere Reiter verteilt.
Windows 7 neu installieren zu müssen wäre ein echter Horror.
Tagelange Updates der letzten 7? Jahre nachholen, ohne den Rechner wirklich 
nutzen zu können,wäre ein Graus.

> --- Installations-CD einlegen und auf der Windows-Festplatte installieren
> --- Installations-CD von openSUSE einlegen und die Masterboot-Prozedurr
>     von Windows10 überschreiben.

Keine Ahnung,hab in der Regel Linux neu installiert.
In der Regel dann die neue Version,also 42.2.

Da ich nicht weiß,wie Du Deine BIOS-Probleme gelöst hast,wäre der Rat ,einen
reinen Windows-Rechner zu lassen,evtl. doch ein Thema?
Norberts Einwände lasse ich nicht gelten.
Es ist jedem selbst überlassen,ob man die Email-Kachel nutzt und das er mit 
opensuse 13.1 unterwegs ist,sagt mir sein Linux auch.

http://picpaste.de/system-CuaGT7zl.png

Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse