[EasyLinux-Suse] Vertrauen für Schlüssel herstellen

Jan-Uwe Kögel klappstulle at directbox.com
Di Nov 29 10:44:48 CET 2016


On Mon, 28 Nov 2016 18:18:22 +0100 (MET)
Jens Liebmann <zwiebelleder-portemonnaie at t-online.de> wrote:

> Hallo Liste
> 
> Ich habe den auf der 2. Installation hergestellten PGP-Schlüssel auf die 3. übertragen, in Kgpg importiert und möchte nun das Vertrauen auf "Unbedingt" stellen. Sonst ist der ja nicht benutzbar.
> Nur rödelt das jetzt seit 1 1/2 Stunden, ohne dass das Vertrauen geändert wird. Nach dem abbrechen ist immer noch "Unbestimmt" eingestellt.

Das funktioniert also immer noch nicht!
Bearbeite den Schlüssel in einem Terminal/der Konsole.
Als Schlüssel-ID nimmst Du die letzten 8 Stellen des Fingerprints. Aber
ohne die von Kgpg in der Ansicht eingefügte Leerstelle.

gpg --edit-key schlüssel-id

Du bekommst einen Prompt, an dem Du den Befehl

trust

eingibst und mit der Enter-Taste bestätigst. Das weitere erklärt sich
selbst. Nicht vergessen, den geänderten Schlüssel mit dem Befehl

save

auch zu speichern.
Leider merkt das in dieser Beziehung strohdumme Kgpg nicht von alleine,
dass der Schlüssel bearbeitet wurde. Du musst ihn dort neu laden.

-- 
Jan-Uwe Kögel
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 455 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20161129/3ac5ba96/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse