[EasyLinux-Suse] Aufhaenger beim herunter fahren

Richard Kraut fossuser at famka.net
Sa Okt 1 20:14:19 CEST 2016


Am Samstag, den 01.10.2016, 19:31 +0200 schrieb Andreas Klopfleisch:

> das neue LOG-System ist ein blanker Alptraum für mich!

Müsste die Nachinstallation von rsyslog oder syslog-ng nicht genügen um
wieder "klassische" Logdateien zu bekommen?

> Ich habe auf ebenfalls verschlüsselten alten Rechnern (noch mit Rsyslog
> protokolliert) versucht Anhalte zu den Abläufen beim ver- bzw.
> entschlüsseln zu finden. Leider ebenfalls vergebens. Ich brauchte mir
> darüber die letzten 6, 7 Jahre einfach keine Gedanken machen. Es hat
> schlicht und ergreifend nie auch nur das geringste Problem damit gegeben.

Bitte denke daran, dass die 42.2 noch immer Beta ist. Evtl. ist das ja
ein Bug?!

> Wonach müsste ich also suchen?

Genau kann ich Dir das nicht sagen, da ich ein solches Setup bisher
nicht eingerichtet oder betrieben habe. Deine Angaben können jedoch
genügend Informationen enthalten, damit jemand anderer Dir noch Tipps
oder Hinweise geben kann.

Das einzige, was ich auf die Schnelle gefunden habe, ist zu prüfen, ob
der Watchdog Daemon installiert ist und dieser auch läuft.
Falls nicht, diesen starten und auch beim booten des Linux-Systems mit
starten lassen. Ggf. nachinstallieren.

-- 

MfG Richi

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20161001/f0ea82c8/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse