[EasyLinux-Suse] DVB-T USB Stick für openSUSE LEAP 42.1

wmey wmey at aon.at
Mo Okt 3 08:07:38 CEST 2016


*** 20160210
- --- Hallo allseits,
- ---
 > 2016-09-28 schrieb Heiko:

 > cinergy T XXS von Terratec.
 > Funzt eigentlich hier out of the box (tumbleweed).
 > Einstöpseln und wird von Kaffeine erkannt.

das hat mich veranlasst unbedingt eine "out of the box" Lösung zu suchen !

° tripleStick 292e von PCTV Systems
- --- easyLinux 03/2016 Seite 104 ---
... Linuxkernel 3.16 (und neuer) enthalten ist. Es ist also nicht
nötig einen zusätzlichen Treiber manuell zu installieren, um den
Stick zu nutzen. ...
- --- ende Zitat easyLinux ---

DVB-T/PCTV : 292e Triple Stick:
Neu! Jetzt mit Unterstützung für LinuxTV
Auf LinuxTV.org ist nun die Linux-Unterstützung für den PCTV
tripleStick 292e verfügbar. Wenn Sie also DVB-C, DVB-T2 oder DVB-T
auf Ihrem Linux System empfangen wollen, ist der PCTV tripleStick
  292e genau das wonach Sie gesucht haben. Um den PCTV tripleStick
  292e in Ihrem Linux System zu verwenden, wird Linux ab der Version
  3.16 vorausgesetzt. Für weitere Informationen besuchen Sie
LinuxTV.org.
https://www.linuxtv.org/wiki/index.php/PCTV_Systems_tripleStick_T2_
(292e)
Firmware:
Use the "dvb-demod-si2168-b40-01.fw" firmware. It contains firmware
for both demodulator and tuner. If you get an error at this step,
please make sure that firmware "dvb-demod-si2168-b40-01.fw" is
available in /lib/firmware. Otherwise you can download it here :
OpenElec SourceTree. Please note that last version of the driver is
needed as there is a strong symbiosis between drivers and
firmware.
- --- ende homepage PCTV

Habe ich bestellt bei Conrad, na sehen wir mal.
###
- ---
- ---
° Digittrade DVB-T USB Stick (verwende ich derzeit)
http://www.digittrade.de/shop/shop_content.php/coID/9
auf der homepage wird der Linux Treiber für Linuxe größer 2.6.27 angeboten


13.1 nouveau 3.12.62-52 funktioniert
        so auch für die Distributionen darunter
                     und Kernelnummern darunter
42.1 nouveau 4.1.31-30  funktioniert nicht  ***)
       {ladet Stationen, bringt ein paar Sek. Ton, kein Bild
                         dann ist das ganze System blockiert}

 > 2016-10-01 schrieb Harry:
 > ich habe auch einen Stick von Digittrade aus etwa dem gleichen Zeitraum.
 > Läuft bei mir noch super,
 > allerdings mit ME-TV. Kaffeine läuft auf meinem Gerät nicht gerade ideal.
 > Gruß Harry

Ich nehme an du hast 42.1 installiert. Und auch Gnome und nicht KDE.
YAST: Me TV is a digital television (DVB) viewer for GNOME/GTK Me TV was 
developed for the modern digital lounge room with a PC for a media 
centre that is capable of normal PC tasks (web surfing, word processing 
and watching TV). It is not designed to be a full-blown media centre, 
such as MythTV, but will integrate well with an existing GNOME desktop.
===> Versuch der Installation (im Testbereich)
bringt "Warnung"
===> dvb benötigt von me-tv-1.4.0.54-2.2.x86_64 wird nirgends zur 
Verfügung gestellt.

- ---
- ---
 > 2016-09-30 schrieb Jan_Uwe Kögel
 > Elgato EyeTV Dualtuner
 > Funktioniert OOTB


===>> Elgato is a German based vendor of DVB devices that are targeted 
towards Mac OS-X users.
http://www.linux-hardware-guide.de/tag/elgato
sieht gut aus. (Kein Linux Hinweis auf dieser Page)

Funktioniert also bei dir; War allerdings verunsichert, weil ich nicht 
weiß welche Distri du verwendest.

- ---
- ---
 > 2016-09-30 schrieb Jan_Uwe Kögel
 > Warum willst Du auf einem Kernel 4.+ die Installation von
 > Kernelmodulen erzwingen, die für einen Kernel _vor_ 2.6.28 bestimmt
 > sind? Ab 2.6.28 sind u.a. Treibermodule, u.a. dvb_core, dvb_usb_v2
 > und dvb_usb_af9015, fester Bestandteil aller Kernel. Deine
 > Arbeitsweise ist also zumindest überflüssig. Wenn sie nicht sogar
 > dafür sorgt, dass das Gerät auf Grund falscher Kernelmodule keine
 > Mux mehr sagt. Nach Rücksprache mit jemanden der so einen Stick
 > besitzt kann ich Dir sicher sagen, dass der auch mit einem Kernel
 > *4.7.0-2-amd64* ***)
 > nach dem kopieren der Firmware sofort und ohne
 > Probleme funktionieren wird.
 > Jan-Uwe Kögel

Ich habe soeben ein zypper update durchgeführt.
die derzeitige, also letztgültige Kernelversion ist hier:
*initrd-4.1.31-30-default*       ***)

root > sysinfo
(by hxtools sysinfo) [421PC] openSUSE Leap 42.1 | Linux 
4.1.31-30-default x86_64 | 6-thr AMD Phenom(tm) II X6 1100T Processor 
3300MHz | Load: 0.09 Tasks: 365 | Mem: 1208/7983MB | Disk: 592/860GB | 
Gfx: NVIDIA Corporation GF104 [GeForce GTX 460] @ 3360x1080
{ für ein anderes Gerät gilt für Leap 42.1 die gleiche Aussage
}
nochmals - bei mir funkt. der Digittrade in jeder Distri
nur eben in einer nicht.
Ich weiß nicht welche Distri dein "Jemand" verwendet ?
- ---
- ---
Dank an alle für die Hilfsbereitschaft
Gruss wmey


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse