[EasyLinux-Suse] Aufhaenger beim herunter fahren

Andreas Klopfleisch klopcomputer at gmx.de
So Okt 9 09:54:49 CEST 2016


Hallo

Ohne vollständige Verschlüsselung der Festplatte bzw. Partitionen, die verlässlich funktioniert? No Go!
 
Andreas
 
 

Gesendet: Montag, 03. Oktober 2016 um 20:43 Uhr
Von: "Heiko Ißleib" <heiko.issleib at gmail.com>
An: EasyLinux-Mailingliste <suse at easylinux.de>
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] Aufhaenger beim herunter fahren
Am Montag, 3. Oktober 2016, 18:47:36 CEST schrieb Andreas Klopfleisch:
Hallo
>
> Natürlich kann ich Rsyslog nachträglich installieren. Dann laufen aber 2
> Logsystem parallel, was auch nicht Sinn der Sache sein kann.

Also in tumbleweed muß bei Installation von rsyslog der
systemd-logger deinstalliert werden.

http://picpaste.de/rsyslog-Coak65GM.png

Parallel sollte also nichts laufen.
Nutzt natürlich erstmal trotzdem nichts.

> Trotzdem ist
> mir immer noch nicht klar wonach ich dann suchen soll. Da auch
> praktisch sämtliche Meldungen beim Systemstart bzw. herunter fahren
> offenbar unterdrückt werden, gibt das ebenfalls nicht viel her. Der Status
> von 42.2 ist mir bekannt. Ich halte die Verschlüsslung mit dem
> LUKS-Werkzeug aber für so ausgereift, dass das (Status von SUSE hin oder
> her) auch in einer Beta einfach funktionieren sollte.

Hab nicht verschlüsselt.

Gruß Heiko.



--
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail
_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse[http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse]


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse