[EasyLinux-Suse] nach missglückten Update

Jens Liebmann zwiebelleder-portemonnaie at t-online.de
Sa Okt 29 09:38:16 CEST 2016


Hallo Heiko

Fast 10 Jahre mit openSUSE haben mich schon mehrfach darüber belehrt, dass es nur einen sinnvollen Weg mit einer neuen Ausgabe gibt: Mindestens ein 1/2, besser ein 3/4 Jahr warten, bis die schlimmsten Kinderkrankheiten ausgestanden sind. Bei openSUSE 42.1 scheint auch das noch zu kurz gefasst zu sein.

Jens Liebmann


-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] nach missglückten Update
Datum: 2016-10-28T18:22:25+0200
Von: "Heiko Ißleib" <heiko.issleib at gmail.com>
An: "EasyLinux-Mailingliste" <suse at easylinux.de>

Am Freitag, 28. Oktober 2016, 17:29:40 CEST schrieb Jens Liebmann:
Hallo
> 
> So einen Eintrag gibt es nicht. Nur für
> 
> 4.1.34-33-default
> 4.1.12-1-default
> 
> Und beide gehen nicht. Ich werde wohl wieder neu installieren müssen. Das 3.
> mal innerhalb weniger Wochen. Und das nervt langsam.

Na wenns so schlecht läuft,würde ich mal die 42.2 gleich probieren.

https://software.opensuse.org/developer/en?release=developer

Zwar ist die Endversion erst in 18 Tagen fällig...

Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail
_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse


----------------------------------------------------------------
Gesendet mit Telekom Mail <https://t-online.de/email-kostenlos> - kostenlos und sicher für alle!


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse