[EasyLinux-Suse] nach missglückten Update

wmey wmey at aon.at
Sa Okt 29 10:12:20 CEST 2016


Am 2016-10-29 um 09:38 schrieb Jens Liebmann:
> Hallo Heiko
>
> Fast 10 Jahre mit openSUSE haben mich schon mehrfach darüber belehrt, dass es nur einen sinnvollen Weg mit einer neuen Ausgabe gibt: Mindestens ein 1/2, besser ein 3/4 Jahr warten, bis die schlimmsten Kinderkrankheiten ausgestanden sind. Bei openSUSE 42.1 scheint auch das noch zu kurz gefasst zu sein.
>
> Jens Liebmann

Hallo Jens
wie wahr - mache ich auch so.
Darüber hinaus
° habe ich die lfd. "aktiv" Version zuätzlich als "testbereich" kopiert.
   {mit Anpassungen}
   {und muss, - wenn es nötig ist mit chroot grub2-mkconfig anzuwenden
   nicht nach der LIVE-CD suchen.}

° mache ich nach jedem kernel-update ein backup der partition.
   {habe dieses schon ziemlich oft zum Zurückspielen auch benötigt}

   Habe so ziemlich viele backup-Varianten ausprobiert;
   bleibe aber bei der linux-LIVE-CD von Paragon Partition-Manager
   dort ist die Handhabung ja fast selbsterklärlich.

Gruß wmey




Mehr Informationen über die Mailingliste Suse