[EasyLinux-Suse] GPG verschlüsselter Passwortspeicher

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Sep 13 10:53:32 CEST 2016


Am Montag, 12. September 2016, 19:49:29 CEST schrieb Jan-Uwe Kögel:

Hallo Jan.
> 
> > Ich bin alleinstehend und habe hier 4 weitere Rechner.Uninteressant,ob mir
> > die Kiste um die Ohren fliegt.
> 
> Ich bin seit einigen Wochen im Ruhestand, möchte allerdings meine Lebenszeit
> nicht mit endloser Bastelei am Computer verbringen. Der Computer ist ein
> Werkzeug das zu funktionieren hat. Diese Woche war in TW z.B. wieder
> einiges (Netinstall-Installation, NTP-Daemon) im argen. Und damit schließe
> ich für meinen Teil dieses Kapitel nun auch ab.
> > Ich sollte deinen Schlüssel mal importieren.
> 
> Hier drauf verwaltet Kgpg noch die Schlüssel und kann diese offenbar nicht
> exportieren. 

War bei mir schon 2013.
Kmail läuft also bei mir weitgehend stabil seit KDE 4.10.
Der Inhalt von .gnupg ist von einem zum anderen Rechner gewandert.
Erste Probleme erst jetzt wieder mit Wechsel auf Kmail5.


> Ich habe darum den Schlüssel für diese Adresse gerade per
> Befehle auf den Metaserver pool.sks-keyservers.net geladen. Der
> vollständige Fingerprint lautet wie folgt
> 
> A2F4 2336 BE65 DB48 5B6F F073 E944 1B5E D59C 29E4

Hat sowohl mit der Kurzfassung,als auch dem vollständigen Fingerprint 
geplappt.
Danke,Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 163 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20160913/20522da5/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse