[EasyLinux-Suse] tune2fs max_mount_count: -1

Tobias Buchberger tobu at snafu.de
Mi Sep 14 16:34:48 CEST 2016


Hallo Heiko,

hab Dank für den Link!

Wenn ich das so richtig verstanden habe ist es wegen "ext4" nicht mehr
nötig, "fsck" automatisiert zu starten, außer man hat an der "fstab"
wild "rumgefummelt"...



Am 14.09.2016 um 16:08 schrieb Heiko Ißleib:
> Am Mittwoch, 14. September 2016, 14:56:38 CEST schrieb Tobias Buchberger:
> Hallo Freund der gepflegten Linux-Benutzung,
>>
>> habe neulich Nacht das Tool tune2fs entdeckt.
>>
>> Dabei stieß ich auf das Faktum, das meine Platten nie bezüglich des
>> Dateisystems überprüft werden (max_mount_count: -1)
>>
>> Dies heißt m.E. das mein Dateisystem nie durch "e2fsck" geprüft wird.
>> Oder habe ich hier etwas falsch verstanden??
>> Denn m.E. wurden die Partitionen eines Linux-Systems früher öfters
>> gecheckt...
>>
>> Mein System Suse Leap 42.1
>> 1* SSD mit / unter ext4
>> 1* normale Disk für /home und swap und tmp ebenso unter ext4
> 
> https://wiki.ubuntuusers.de/Dateisystemcheck/
> 
> Siehe Hinweis.
> 
> https://forums.opensuse.org/showthread.php/437298-fsck-not-needed-ext4-filesystems
> 
> Mein Englisch ist nicht dolle,habs mal in Googleübersetzung in Chromium 
> aufgerufen.
> Angeblich nicht erforderlich.
> 
> Gruß Heiko. 
> 
> 
-- 

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Buchberger
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : 0x10976B28.asc
Dateityp    : application/pgp-keys
Dateigröße  : 3051 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20160914/2d37e9a1/attachment.key>
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 473 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20160914/2d37e9a1/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse