[EasyLinux-Suse] Partition einrichten - Zugiff nicht möglich

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
Do Sep 15 13:00:04 CEST 2016


Hallo Heiko,
danke für deine Mühen!

> > In einem Dualboot mit Windows 7 wird bei mir in der Regel von win7 eine
> > Bootpartition und eine Partition C angelegt.Suse installiert sich in dem
> > Fall standardmäßig in eine erweiterte Partition sda5,darin dann die
> > Partitionen für /,/home und /swap,ext4 vorausgesetzt.
> > In so einem Fall wird grub2 standardmäßig aus der erweiterten Partition
> > booten,so man das nicht ändert,z.B. in aus MBR booten.
> > Die erweiterte Partition wurde ja gelöscht.
> > Einen bug wie Horst ist mir auch schon passiert.
> > Linux neu installiert,Dualboot wieder okay.
> > Leider bei mir aber immer auf einer Festplatte.
> > Wenn gar nichts geht,würde ich Linux und Windows auf derselben Platte
> > lassen,die andere nur für Dateien nutzen.
> > Ich gehe aber davon aus,daß das nicht nötig sein wird.
> > Möglicherweise muß man in den Installationseinstellungen für grub2 vor der
> > eigentlichen Installation etwas rumprobieren.
> > 
> > https://de.opensuse.org/images/2/20/12.3_DVD_Uebersicht.jpg
> > 
> > Hier einfach mal auf Systemstart klicken und sich das mal im Detail
> > ansehen. In der Regel funktionieren zwar die default-Einstellungen ,hier
> > aber scheinbar nicht.
> 
> Danke für die Hinweise! ich werde dies mit meiner Installation vergleichen.

> Kurze Nachfrage:Startet die?Also:Du hast 2 Festplatten eingebaut:
> Auf der alten 13.2 und win7.

Eingebaut war zunächst eine Platte: mit Windows 7 und oS 13.2
alles lief über Jahre problemlos.
Probleme kamen mit Windows. Irgendwann konnte Windows keine Updates
durchführen (weil beide Systeme auf einer Platte liegen; so google) 
.
> Das letzte installierte System war leap.
> Die 13.2 wurde angeblich gelöscht (erweiterte Partition und damit die 
> logischen Partitionen,die da drin sind?)
> Eine Neuinstallation von 13.2 auf der alten Platte neben win7 ist ebenfalls 
> gescheitert?

Eine neue Platte wurde eingebaut, um die Systeme zu trennen.
Dann natürlich mit einem Upgrade zu 42.1.
Ich dachte 13.2 zu behalten, bis 42.1 sauber läuft.
/home habe ich extern gesichert; Sicherungsgründe und Versorgung von /home unter 42.1
Da ich bei der Installation von 42.1 mit der Einrichtung von 42.1 Ärger bekam
(/home bereits vorhanden) habe ich die erweiterte Partition mit 13.2 gelöscht.
 
> Ich dachte immer,ich muß erst die logischen innerhalb löschen,um danach die 
> erweiterte Partition auch löschen zu können.

so habe ich es gemacht: erst die logischen Partionen dann die erweiterte Partition

> Wie auch immer:Startet eines der 3 Systeme oder startet nichts?

Es startet nichts: GRUB falsches Filesystem

> Entschuldigung,aber es ist etwas unübersichtlich geworden.

Geht schon!

Gruß

Horst


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse