[EasyLinux-Suse] Bios

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
Fr Sep 16 10:07:02 CEST 2016


Hallo,
das BIOS kann ich nicht sauber einstellen.
Wenn ich das BIOS aufrufe, erhalte ich eine Liste mit
10 möglichen Startpunkten.
Die Richtige habe ich gewählt und das Menü erscheint
(ich kann mit 42.1 und Windows 7 arbeiten).
Wenn ich den Rechner neu starte, meldet sich GRUB
(error: falsches filesystem oder so ähnlich).
Ich muss wieder ins BIOS. Nun wähle ich nicht die
Startplatte aus sonder:
Configer
Boot-Sysetem
hier bekomme ich diverse Startpunkte angeboten,
leider ist nicht die richtige Startplatte dabei!
Was mache ich falsch?
Gruß
Horst 
-----------------
Horst Schwarz
Buchwaldstraße 99
22143 Hamburg

Tel: 040 6732605  Fax: 040 6732224
Hdy.: 0171 3413973
E-Mail: Horst-Schwarz at t-online.de
Horst-Schwarz at alt-rahlstedt.de
http://www.BV-Rahlstedt.de/

-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] K3b
Datum: 2016-09-15T23:21:21+0200
Von: "Matthias Müller" <matth_mueller_hbg at posteo.de>
An: "suse at easylinux.de" <suse at easylinux.de>

Hallo,

Am Donnerstag, 15. September 2016, 17:49:08 schrieb Horst Schwarz:
> Hallo Willi,
> 
> eine Frage bleibt noch:
> > Hast Du auch schon in Deinem BIOS nachgeschaut, von welcher Festplatte
> > gebootet wird. Deine Fehlermeldung deutet darauf hin, dass Grub eventuell
> > von einer Windows-Partition booten will.
> 
> Wenn ich ins BIOS gehe und als Startplatte die SATA WDC- WD... wähle
> startet das Menü und alles ist gut.
Bestens

> 
> Das will ich natürlich fixieren. Gehe in das Boot-Menü und hier fehlt diese
> Option!
Was soll das für eine Option sein. Es gibt keine. Du kannst allenfalls eine 
Systemsicherung machen, halte ich aber für nicht notwendig. Denn bis du eine 
Sicherung wieder zurück lädst hast du auch installiert.

> 
> Ich habe unter YaST nachgesehen: richtig ist: sda WCD -WD... (Wie oben!)
> 
> Was kann ich hier tun?
Nichts, du kannst das BIOS nicht sichern. Für GRUB siehe oben.
Du musst nur die Finger weglassen. :-)

Sowas ähnliches hatte ich befürchtet. Siehe meine Mails von heute Abend.
Aber jetzt ist alles gut und den Rest kriegen wir auch noch hin.
Die eine, die mit dem Bootloader kannst du jetzt getrost ignorieren.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse