[EasyLinux-Suse] Aktivitäten im Plasma Desktop 5

Jens Liebmann zwiebelleder-portemonnaie at t-online.de
Mo Sep 19 16:13:49 CEST 2016


Danke, der Link auf wiki.ubuntuusers.de sagt mir allerdings nichts was ich nicht schon wüsste oder probiert habe. Wenn sich nicht einzelne Programme an eine Aktivität, bzw. ein Programm auch an mehrere Aktivitäten dauerhaft binden lässt, ist das ganze Projekt viel (sehr viel) Lärm um überhaupt nichts.
Gerade Dolphin ist eines der Programme, das enorme Schwierigkeiten macht. Es startet zwar irgend wo, in den meisten Fällen sind dabei allerdings keine Ordner zu sehen und beim Versuch diese durch auffrischen der Ansicht anzuzeigen kommt es zum Programmabsturz. Meist gefolgt von weiteren Crashs, wie Plasmadesktop oder Krunner. 


Jens Liebmann


-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] Aktivitäten im Plasma Desktop 5
Datum: 2016-09-19T11:37:58+0200
Von: "Heiko Ißleib" <heiko.issleib at gmail.com>
An: "EasyLinux-Mailingliste" <suse at easylinux.de>

Am Sonntag, 18. September 2016, 20:39:47 schrieb Jens Liebman:

Hallo,Jens.

Na dann,herzlich willkommen.:-)

> Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen
> -------------------------------------------------------
> Meine Name ist Jens Liebmann, 54 Jahre alt. Erlernter Beruf Kellner, aber
> seit 24 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt. Beruflich habe ich
> nichts mit Computer zu tun und bin auch nie in dieser Richtung ausgebildet
> oder geschult worden.
> 
> Nun zu meiner Frage an die Gruppe/Forum
> --------------------------------------------------------------
> Gibt es eine Stelle wo in verständlichen deutsch beschrieben ist, wie man
> richtig mit diesen Aktiviäten arbeiten kann? Ich hatte viel von dieser
> Funktion erwartet. So wie ich das im Moment habe ist es allerdings sinn-
> und nutzlos. 

Grob:

https://wiki.ubuntuusers.de/Plasma/Aktivit%C3%A4ten/

Selbst habe ich sowas nicht eingerichtet.
Bisher habe ichmich mit 4 unterschiedlichen Desktops unter Vorgänger KDE4 
begnügt.

https://plus.google.com/116861335582057456700/posts/bNtMAwdii9t

Das Feature wurde für Plasma5 aber erstmal ersatzlos gestrichen,bestenfalls 
noch nicht integriert.
Man konnte das damals sogar noch mit den Aktivitäten kombinieren.


> Ich verstehe das Prinzip der Aktivitäten so:
> 
> Ich richte mir 3 Aktivitäten ein
> 
> Aktivität-1 = Programm-1  Programm-2  Programm-3
> 
> 
> Aktivität-2 = Programm-4  Programm-5  Programm-6
> 
> 
> Aktivität-3 = Programm-7  Programm-8  Programm-9
> 
> 
> in der jeweils unterschiedliche Programme dauerhaft aktiv sein sollen, aber
> mit der jeweiligen Aktivität auch in den Hintegrund geschoben werden
> können.
> 
> Ich erwarte nun, dass die Programm jeweils in der Aktivität eingesperrt sind
> und auch dort bleiben. Das funktioniert überhaupt nicht wie erwartet! 

Das ist es nicht.
Auf Aktivität z.B.Bildbearbeitung startet evtl. Dolphin im Ordner Bilder,auf 
einer anderen dann in einem anderen Ordner...
Es kann also wohl durchaus auch in  anderer Aktivität starten.
Prinzipiell gehts wohl darum,einfach bestimmte Desktops für verschiedene 
Aufgaben vorzukonfigurieren.
Habs aber selbst bisher nicht eingerichtet...

> Es
> ist schon mehr oder weniger Zufall, wenn die letzte benutzte Aktivität
> überhaupt als erstes wieder startet. Die Programme aus den anderen
> Aktivitäten starten meist in dieser, oder auch nicht. Manche starten
> überhaupt nicht wieder, oder nur unvollständig bzw. sind erst nach beenden
> und neu starten benutzbar. Außerdem kommt es, seit dem ich die 3
> Aktivitäten habe, zu unverhältnismäßig häufigen Abstürzen von Kwin, Plasma
> oder vollständigen einfrieren der Plasmashell.

Gut gemeint ist halt nicht gut gemacht.
Denn es ist genauso,wie ich von anderen auch vom Hörensagen weiß,daß oft nicht 
die letzte Aktivität beim Rechnerstart geladen wird und die Stabilität von 
Plasma5 noch weiter sinkt.

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail openSuse leap42.1 erstellt.

----------------------------------------------------------------
Gesendet mit Telekom Mail <https://t-online.de/email-kostenlos> - kostenlos und sicher für alle!


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse