[EasyLinux-Suse] Networkmanager

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Sep 21 11:00:05 CEST 2016


Am Dienstag, 20. September 2016, 18:53:13 CEST schrieb Udo Teichmann:
Hallo Udo
> 
> Nach einer erneuten Neuinstallation sind die neulich geschilderten
> Aufforderungen zur Eingabe des GPG-Passwortes nicht mehr aufgetreten.

Gibt es denn eins?
Hast Du mal z.B. ein Schlüsselpaar mit Kgpg erstellt?

> Dafür
> etwas anderes was ich nicht verstehe: Ich habe bei der Installation von der
> DVD Netzwerk mit Networkmanager ausgewählt.

Hab ich komplett übersprungen.
Nach der Installation ging ethernet und wlan.Bei ethernet hab ich gar nichts 
gemacht.
Ich hab aber andere Hardware.


> So weit läuft das auch. Will
> ich nun eine neue Verbindung in einem anderen Netzwerk (Kabel oder WLAN)
> einrichten passiert einfach - n i c h t. Bei Kabel wird einfach nicht
> verbunden.
> Bei WLAN soll ich das WLAN-Passwort eingeben. Die Verbindung steht danach
> mit der SSID in der Übersicht, der Schalter "Verbinden" ist aber inaktiv.

Hier ist wlan aktiviert,blaues Kästchen.

http://picpaste.de/networkmanager-vRZHzjZc.png

Das ist hier eine Installation von tumbleweed über netinstall-CD.
Ethernet war eingestöpselt,alles ging automatisch.
Die Verbindung stand und es wurde alles aus dem Internet runtergeladen.
Nun denn,ich habe andere Hardware.


> Bei jedem erneuten Versuch wird ein neuer Eintrag mit der gleichen SSID
> angelegt. Keiner davon funktioniert. Von der Hardware her sollte alles
> richtig sein.
> 
> 23: None 00.0: 10701 Ethernet
>   [Created at net.125]
>   Unique ID: 4Iz5.ndpeucax6V1
>   Parent ID: ID95.RfSKF6taKG8
>   SysFS ID: /class/net/enp0s25
>   SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:19.0
>   Hardware Class: network interface
>   Model: "Ethernet network interface"
>   Driver: "e1000e"
>   Driver Modules: "e1000e"
>   Device File: enp0s25
>   HW Address: 00:24:7e:15:cb:89
>   Link detected: yes
>   Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
>   Attached to: #6 (Ethernet controller)
> 
> 
> 
> 25: PCI 300.0: 0282 WLAN controller
>   [Created at pci.366]
>   Unique ID: hAO_.TloRpKQmzU3
>   Parent ID: qTvu.s_qLKaqAND0
>   SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:1c.1/0000:03:00.0
>   SysFS BusID: 0000:03:00.0
>   Hardware Class: network
>   Model: "Intel Ultimate N WiFi Link 5300"
>   Vendor: pci 0x8086 "Intel Corporation"
>   Device: pci 0x4236 "Ultimate N WiFi Link 5300"
>   SubVendor: pci 0x8086 "Intel Corporation"
>   SubDevice: pci 0x1011
>   Driver: "iwlwifi"
>   Driver Modules: "iwlwifi"
>   Device File: wlp3s0
>   Features: WLAN
>   Memory Range: 0xf4300000-0xf4301fff (rw,non-prefetchable)
>   IRQ: 33 (no events)
>   HW Address: 00:21:6a:1d:27:fe
>   Link detected: no
>   WLAN channels: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 36 40 44 48 52 56 60 64 100
> 104 108 112 116 120 124 128 132 136 140 WLAN frequencies: 2.412 2.417 2.422
> 2.427 2.432 2.437 2.442 2.447 2.452 2.457 2.462 2.467 2.472 5.18 5.2 5.22
> 5.24 5.26 5.28 5.3 5.32 5.5 5.52 5.54 5.56 5.58 5.6 5.62 5.64 5.66 5.68 5.7
> WLAN encryption modes: WEP40 WEP104 TKIP CCMP
>   WLAN authentication modes: open sharedkey wpa-psk wpa-eap
>   Module Alias: "pci:v00008086d00004236sv00008086sd00001011bc02sc80i00"
>   Driver Info #0:
>     Driver Status: iwlwifi is active
>     Driver Activation Cmd: "modprobe iwlwifi"
>   Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
>   Attached to: #13 (PCI bridge)
> 
> Auf der Adresse 24 liegt die Loopback interface, die hier denke ich keine
> Rolle spielt.

Das sieht bei mir ähnlich aus,aber andere Treibermodule.

Was sagt denn

rfkill list

Der Befehl braucht root-Rechte.

Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse