[EasyLinux-Suse] Linux und Android ?

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mo Apr 10 15:14:54 CEST 2017


Am Montag, 10. April 2017, 15:01:34 CEST schrieb Jan-Uwe Kögel:
> On Mon, 10 Apr 2017 12:48:47 +0200
> 
> Bernhard Platz <B_Platz_EU at t-online.de> wrote:
> > libmtp ist installiert.
> > Benutze Dolphin - kann der mit MTP umgehen?
> > Das Phone wird dort angezeigt, aber wenn ich es öffnen will um in die
> > Dateien zu gehen kommt die Fehlermeldung (nach Zulassen der
> > MTP-Verbindung): "Der Prozess für das Protokoll mtp wurde unerwartet
> > beendet"
> 
> Möglicherweise kann der damit nicht umgehen? Kann mich erinnern, dass
> da lange Zeit etwas mit den sog. kio-slaves nicht gepasst hat.

kio-mtp ist normalerweise installiert.

> Habe den Dolphin damals schon nicht verwendet.

Es kann passieren,daß man,zumindest bei mir,in einer Endlosschleife landet.
Selbst,wenn ich auf dem Handy immer wieder bestätige,klappt es nicht immer.
Thunar ist,siehe anderes Posting,zuverlässiger,geht natürlich auch unter 
Plasma 5.
> 
> 
> Was sagt denn der Befehl
> 
> tail -f /var/log/messages
> 
> Ich hoffen, dass funktioniert so noch mit SUSE.

Koomt drauf an. Hier geht es.

Ausgabe:

heiko at linux-3tcm:~> tail -f /var/log/messages
tail: '/var/log/messages' kann nicht zum Lesen geöffnet werden: Keine 
Berechtigung
tail: Keine Dateien mehr übrig
heiko at linux-3tcm:~> su
Passwort: 
linux-3tcm:/home/heiko # tail -f /var/log/messages
2017-04-10T14:31:27.883684+02:00 linux-3tcm kernel: [  486.890129] usb 3-1.1: 
reset high-speed USB device number 8 using ehci-pci
2017-04-10T14:31:28.191646+02:00 linux-3tcm kernel: [  487.198159] usb 3-1.1: 
reset high-speed USB device number 8 using ehci-pci
2017-04-10T14:31:57.267652+02:00 linux-3tcm kernel: [  516.277905] usb 3-1.1: 
USB disconnect, device number 8
2017-04-10T14:31:57.491640+02:00 linux-3tcm kernel: [  516.500969] usb 3-1.1: 
new high-speed USB device number 9 using ehci-pci
2017-04-10T14:31:57.599651+02:00 linux-3tcm kernel: [  516.610015] usb 3-1.1: 
New USB device found, idVendor=22b8, idProduct=2e82
2017-04-10T14:31:57.599672+02:00 linux-3tcm kernel: [  516.610018] usb 3-1.1: 
New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
2017-04-10T14:31:57.599675+02:00 linux-3tcm kernel: [  516.610020] usb 3-1.1: 
Product: Moto G (4)
2017-04-10T14:31:57.599677+02:00 linux-3tcm kernel: [  516.610022] usb 3-1.1: 
Manufacturer: motorola
2017-04-10T14:31:57.599679+02:00 linux-3tcm kernel: [  516.610023] usb 3-1.1: 
SerialNumber: ZY2239SGW9
2017-04-10T14:37:28.147713+02:00 linux-3tcm kernel: [  847.188114] usb 3-1.1: 
reset high-speed USB device number 9 using ehci-pc

> Musst Du in einer Root-Konsole aufrufen.

Wie Du siehst,nicht zu Ende gelesen.
Es funktioniert nur,wenn rsyslog installiert ist.
Dann wird automatisch der systemd-logger deinstalliert.
Standard ist aber letzterer.
Deshalb wird es wohl direkt nicht gehen.

> Erst den Befehl, wenn dort
> Ruhe eingekehrt ist. das Smartphone anschließen.
> In der Ausgabe sollte etwas wie
> 
> detected new MTP-device
> 
> erscheinen, wenn das Smartphone MTP-fähig ist.
> War jedenfalls bei Udo Teichmann (auch was von Samsung) so.
> Dort allerdings auch kein KDE/Dolphin mehr.

Gruß Heiko.




-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse