[EasyLinux-Suse] Fehler von Virtualbox

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mo Apr 24 20:09:51 CEST 2017


Am Montag, 24. April 2017, 19:23:34 CEST schrieb Daniel Hegenbarth:
Hallo Daniel
> 
> Dein Link bezieht sich auf den Stand von vor 5 Jahren.

Wie kommst Du denn darauf?

Ich meine dort Abschnitt:

Kein Start der Maschinen nach Installation des Extension-Packs

Dort Lösungsansatz 1-3.
In dem Fall Lösungsansatz 3.Neu installieren.

Da ich nur gelegentlich Virtualbox installiere und nur selten nutze,weiß ich 
nicht,ob man USB 2.0 oder mittlerweile 3.0 für die jeweilige virtuelle 
Maschine erst deaktivieren muß,um das Extension Pack deinstallieren zu können.

> Ich weiss auch nicht worauf ich aktualisieren sollte?
>  5.1.18_k4.4.57_18.3-19.5.1 ist der derzeitige Stand in openSUSE.

Normalerweise Rechtsklick auf die-das Paket,dort aktualisieren auswählen.
Dann wird es-die nochmal installiert.
Oder erst de- und dann neu installieren.

Da Du solche Probleme hast,bin ich mal den Weg nach vorne gegangen.

http://download.opensuse.org/repositories/home:/enzokiel/openSUSE_42.2_Update/

(Eigentlich bin ich eher konservativ,nutze OBS nur,wenn es ohne evtl. nicht 
geht.Eigentlich ist das Repo wegen gsmartcontrol eingebunden.Denn Suse und 
smartdaemon ist ja so ne Sache,daß ich die Festplatte selbst gern mal 
überprüfe,nutze es seit Jahren)

Version 4.1.20,hab nun also einen neuen Kandidaten,auf den ich Updaten könnte.

Leider hab ich hier nicht genug Platz auf der Festplatte frei,um ein Windows 7 
hochziehen zu können.
Vor Mittwoch kann ich kein Win7 installieren.
Das lästige De- und Neuinstallieren des Extension-Packs bliebe natürlich.
In der Regel mache ich das vor dem Einspielen neuer VB-Versionen,also die 
Deinstallation.

Gruß Heiko.



-- 
erstellt mit Kmail openSuse leap 42.2  The computer said
'Install Windows 10 or better'
So I installed Linux.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse