[EasyLinux-Suse] Fehler von Virtualbox

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Apr 26 18:40:55 CEST 2017


Am Mittwoch, 26. April 2017, 18:21:38 schrieb Jan-Uwe Kögel:
> On Wed, 26 Apr 2017 18:15:46 +0200
> 
> "Heiko Ißleib" <heiko.issleib at gmail.com> wrote:
> > Gäbe es also eine Debian-Version und auch ein mitgeliefertes
> > Virtualbox-ext- pack-Paket,könnte ich das einfach alles direkt aus
> > offiziellen Quellen installieren?
> 
> Ja.
> 
> > Das hätte ja den Vorteil,daß das ext-Paket mit aktualisiert würde
> > oder ist dem nicht so?
> 
> Davon rede ich doch die ganze Zeit.
> Es dauert vielleicht 2, 3 oder auch mal 10 Tage, ehe die neueste Version
> in den Quellen auftaucht.
> Wie es sich mit den Paketen in Stable (also z.Z. Jessie) verhält kann
> ich Dir nicht sagen. In den Backports gibt es auf jeden Fall das was
> für Testing vorgesehen ist.

Danke,ich hab ja stable,dasollte also,so man nicht die neueste Version von VB 
braucht,alles drin sein.Ist für künftige Fälle,da die Debian-Kiste etwas 
schwachbrüstig ist.

Gruß Heiko. 
-- 
Diese Mail wurde mit Kmail openSuse leap42.2 erstellt.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse