[EasyLinux-Suse] [gelöst]Leap 42.1 Mediathek

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
Do Apr 27 11:51:20 CEST 2017


Hallo Heiko,
ich bedanke mich auf das Heftigste!!
Den Hinweisen konnte ich leicht folgen.
Bei der ein Richtung des Repositoryies und dem Laden der Software
konnte ich neue Bereiche kennen lernen.
Das Programm MediathekView ist installiert und läuft!
Einarbeiten muss ich mich noch.
Nochmals herzlichen Dank
Horst

Am Donnerstag, 27. April 2017, 09:20:41 schrieb Horst Schwarz:
Hallo,
> Ich danke allen für ihre Beiträge.
> Heiko, ich habe mich entschlossen, deiner Anweisung zu folgen.
> 
> Für mich stellt sich dabei folgende Frage:
> > Deshalb klicke ich eher nicht auf 1-klick,sondern direkt aufs Repo.
> > 
> > https://build.opensuse.org/package/show?project=home%3Aecsos&package=Media
> > thekView
> Hier werden folgende Möglichkeiten angeboten:

Hier werden rechts erstmal die Distributionen angeboten,fürdie ecsos das 
Programm bereitstellt.
(Bei factorysteht da z.B. blocked.
Es kann nämlich passieren,daß da nicht alles grün ist,sondern auch rot 
auftaucht,also defekte Pakete.Darauf nimmtder 1-Klicker keine Rücksicht.)
Also opensuse 13.1 bis tumbleweed.
Eigentlich steht überall grün succeeded,also okay.
Du klickst dort jetzt auf opensuse leap 42.1.die Du ja verwendest.(Ich habe 
hier auf 42.2 geklickt,die ich verwende)

http://picpaste.de/m2-6rKp1ski.png

Dann erscheint im Browser

https://build.opensuse.org/package/binaries/home:ecsos/MediathekView?repository=openSUSE_Leap_42.1

Dort klickst Du auf

Go to download repository

und landest hier:

http://download.opensuse.org/repositories/home:/ecsos/openSUSE_Leap_42.1/

Diese URL kopierst Du nun aus dem Browser (oder auch aus dieser Mail...)

Rechtsklick-alles markieren,dann kopieren

Nun startest Du Yast-Softwarerepos
Dort Repo hinzufügen
URL angeben
Rechtsklick auf die URL-Zeile,dort paste-einfügen.
Repo Namen geben,hier Mediathekview.

http://picpaste.de/m1-Og7TqrAE.png

Der übliche weiter-Kram mit Installationsquelle vertrauen.
Anschließend kann man nun nach Hinzufügen der Installationsquelle 
mediathekview installieren.

http://picpaste.de/m3-79Tyvpj8.png

Hier schon passiert.
Es findet sich in Plasma5 in Multimedia wieder.

Gruß Heiko.




-- 
Diese Mail wurde mit Kmail openSuse leap42.2 erstellt.
_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse