[EasyLinux-Suse] openSUSE 42.3 - Probleme

Michael Lindner kalckteichangler at gmx.de
Do Aug 10 15:01:51 CEST 2017


Hallo Jens und Matthias

Die Idee hatte ich bereits mal kurz.
Keine Chance, da Yast sofort abstürzt, wenn ich darin eine 
beliebige Funktion benützen will.
Wird mir also wirklich nichts anderes als Neuinstallation 
über bleiben.


MfG
Michael Lindner

Am 9. August 2017 23:11:41 MESZ schrieb "Matthias Müller" <matth_mueller_hbg at posteo.de>:
>Am Mittwoch, 9. August 2017, 09:47:51 CEST schrieb Jens Liebmann:
>> Am Montag, den 07.08.2017, 16:14 +0200 schrieb Michael Lindner:
>> 
>> Hallo Michael,
>> 
>> obwohl alle Dir zu einer Neuinstallation raten (ich musste das bei
>den
>> letzten beiden Ausgaben von openSUSE leider öfter machen als mir das
>> lieb war), wäre mein Vorschlag erst mal einen neuen User anzulegen
>und
>> zu schauen, was bei dem besser oder nicht besser läuft.
>Das ist auf jeden Fall mal keine schlechte Idee und kann nicht schaden.
>
>> 
>> Irgend jemand soll im Rahmen dieser Liste mal gesagt haben, dass man
>> Linuxprobleme nur in Ausnahmefällen durch eine Neuinstallation löst.
>Hat ganz am Anfang dieser Liste mal Marcel (?) .... von easyLINUX
>gemeint. 
>Womit er ja prinzipiell recht hat, aber eigentlich Linux-Programme
>gemeint 
>waren.
>
>Hier ist aber wohl das komplette Betriebssystem (ich sag's mal so:)
>"versaut".
>Neu-Deutsch: corrupted 
>
>
>-- 
>Mit freundlichen Grüßen
>Matthias Müller
>(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
>PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine
>Text-Nachrichten!

-- 
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit K-9 Mail gesendet.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20170810/a7536883/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse