[EasyLinux-Suse] notwendige Installation von openSUSE 42.3

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
Di Aug 15 16:48:33 CEST 2017


Hallo Dietmar,
vielen Dank für deinen Rat.
Ich denke, das ist eine Chance den alten Unrat loszuwerden.
Einige Fragen zum Vorgehen habe ich noch?
-- Geht das: ich baue eine neue Platte ein, behalte die alte aber im System?
-- Auf der /home sind viele Einstellungen und Dokumente. Bisher sichere
ich nur die Dokumente. Wie ist hier dein Rat?
-- Es wird ein Backup-Programm für 42.2 (Kup) angeboten. kennst du es?
Kann dies helfen?

Gruß
Horst


-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] notwendige Installation vin openSUSE 42.3
Datum: 2017-08-15T11:16:42+0200
Von: "Dietmar Schlosser" <diet.schlosser at gmx.de>
An: "suse at easylinux.de" <suse at easylinux.de>

Am Montag, 14. August 2017, 11:36:10 schrieb Horst Schwarz:

Hallo Horst
> 
> oder gibt es andere Möglichkeiten?
> 
Dir wurde das von anderen schon in ähnlicher Form nahe gelegt und ich 
erweitere das:

Nimm die derzeitige Festplatte so wie sie ist aus dem Rechner, baue einen neue 
ein und installiere darauf von Grund auf neu.
Behalte die alte als vorläufige Rückversicherung, und wenn alles so läuft wie 
vorgesehen halte sie als Reserve oder Datengrab. 
Mit Deinem m.M.n. derzeit völlig verhunzten Setup würde ich keine Minute mehr 
weiter machen.

> Als reiner (zufriedener) Nutzer  von SUSE bin ich auf
> euren Rat angewiesen!!

Das ist am Ende deine Sache.

-- 
MfG

Dietmar Schlosser
_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse