[EasyLinux-Suse] openSUSE 42.3: Dateiverwaltungswerkzeug

Heinrich Baumann hbaumann at arcor.de
Di Aug 29 16:45:48 CEST 2017


Am Donnerstag, den 24.08.2017, 18:15 +0200 schrieb Michael Lindner:
> Hallo Liste
> 
> Im 6. Anlauf habe ich nun unter Beachtung der von den
> Listenteilnehmern 
> gemachten Hinweisen openSUSE 42.3/KDE neu installiert. Einiges hat
> sich 
> verbessert. Der verfügbare Speicher wird aber immer noch nach meiner 
> Meinug falsch angezeigt.
> 
> Es fallen mir nun immer mehr Dinge auf, die mir den Spaß an der
> Freude 
> verleiten.
> 
> Zu aller erst brauche ich ein Werkzeug zur Dateiverwaltung in der
> ganz 
> klassischen Form:
> 
> Links ein Feld mit den Ordnern in meinem /home - und _nur_ mein
> /home.
> 
> Rechts 1 oder 2 Felder mit den Ordnern/Dateien in einer ständig
> gleichen 
> gelisteten Detailansicht.
> 
> Über allem eine Zeile mit dem Menü, darunter einige Knöpfe für
> häufig 
> benötigten Funktionen.
> 
> Mit dem Konqueror geht das nicht mehr:
> 
> Und zu guter letzte sollte dieser Dateiverwalter wenigstens
> einigemaßen 
> stabil arbeiten und nicht schon beim kleinsten Anpassungsversuch den 
> Crashmanager aufrufen.
> 
> Gibt es das?
> 
> 
> Michael Lindner
> 
> 
Hallo Michael,
probiere den Midnight Commander (ist bei jeder Distribution). Der hat
noch einen eingebauten Editor, der sich hervorragend für die
Bearbeitung von Systemdateien eignet
> Gruß 
Heinrich
> _______________________________________________
> Suse mailing list
> Suse at easylinux.de
> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse