[EasyLinux-Suse] openSUSE 42.3: Dateiverwaltungswerkzeug

Michael Lindner kalckteichangler at gmx.de
Mi Aug 30 16:05:42 CEST 2017


Hallo Heinrich

Wie schon an anderer Stelle gesagt:
Das Prinzip kenne ich hier vom Tablet - früher Dual File Manager, heute X-plore.
Auf dem Laptop ist das für mich nicht zu gebrauchen.
Schon gleich gar nicht in dieser Primitivvariante.
Editor brauche ich auch nicht, da ich im Fall eines Falles mit Vi (Vim) klar komme.

Michael Lindner


Am 29. August 2017 16:45:48 MESZ schrieb Heinrich Baumann <hbaumann at arcor.de>:
>Am Donnerstag, den 24.08.2017, 18:15 +0200 schrieb Michael Lindner:
>> Hallo Liste
>> 
>> Im 6. Anlauf habe ich nun unter Beachtung der von den
>> Listenteilnehmern 
>> gemachten Hinweisen openSUSE 42.3/KDE neu installiert. Einiges hat
>> sich 
>> verbessert. Der verfügbare Speicher wird aber immer noch nach meiner 
>> Meinug falsch angezeigt.
>> 
>> Es fallen mir nun immer mehr Dinge auf, die mir den Spaß an der
>> Freude 
>> verleiten.
>> 
>> Zu aller erst brauche ich ein Werkzeug zur Dateiverwaltung in der
>> ganz 
>> klassischen Form:
>> 
>> Links ein Feld mit den Ordnern in meinem /home - und _nur_ mein
>> /home.
>> 
>> Rechts 1 oder 2 Felder mit den Ordnern/Dateien in einer ständig
>> gleichen 
>> gelisteten Detailansicht.
>> 
>> Über allem eine Zeile mit dem Menü, darunter einige Knöpfe für
>> häufig 
>> benötigten Funktionen.
>> 
>> Mit dem Konqueror geht das nicht mehr:
>> 
>> Und zu guter letzte sollte dieser Dateiverwalter wenigstens
>> einigemaßen 
>> stabil arbeiten und nicht schon beim kleinsten Anpassungsversuch den 
>> Crashmanager aufrufen.
>> 
>> Gibt es das?
>> 
>> 
>> Michael Lindner
>> 
>> 
>Hallo Michael,
>probiere den Midnight Commander (ist bei jeder Distribution). Der hat
>noch einen eingebauten Editor, der sich hervorragend für die
>Bearbeitung von Systemdateien eignet
>> Gruß 
>Heinrich
>> _______________________________________________
>> Suse mailing list
>> Suse at easylinux.de
>> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse
>
>_______________________________________________
>Suse mailing list
>Suse at easylinux.de
>http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

-- 
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Gerät mit K-9 Mail gesendet.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20170830/22c39461/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse