[EasyLinux-Suse] Netzwerk beim Booten

Andreas Klopfleisch klopcomputer at gmx.de
Do Dez 28 11:35:19 CET 2017


Am Montag, 25. Dezember 2017, 17:59:40 schrieb fotoabdallah at t-online.de:

Hallo Yusuf

Ist das zufällig ein WLAN-only Rechner?
Wenn Du Pech hast, dann arbeitet so ein Chip/eine Karte nur mit der Firmware 
vom Hersteller.
Als nicht-mehr-Suse-Benutzer weiß ich allerdings nicht, ob man diese Firmware 
(vielleicht von einem USB Stick) während der Installation schon eingerichtet 
bekommt.
Debian merkt jedenfalls, wenn z.B. der WLAN Hardware eine derartige Firmware 
fehlt und bietet an, diese schon während der Installation, eben von einem USB 
Stick zu lesen und einzurichten.

> Hallo und einen Guten Abend,
> 
> eine vielleicht etwas naive Frage an diese Gruppe/Forum:
> 
> Müsste openSuse bei der Netzwerkerkennung nicht irgend wie und wann merken,
> dass etwas nicht zusammenpasst und wenigstens erst mal zu Ende booten?
> Damit man hinterher klären kann, was da schief läuft?
> 
> "A Start job is running for wicked managed network interfaces" nach 30 oder
> 45 Minuten durch hartes ausschalten des Rechners beenden zu müssen ist
> nicht sehr zielführend.
> 
> 
> Yusuf Azzam Abdallah
> 
> 
> ----------------------------------------------------------------
> Gesendet mit Telekom Mail <https://t-online.de/email-kostenlos> - kostenlos
> und sicher für alle! _______________________________________________
> Suse mailing list
> Suse at easylinux.de
> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

-- 
Andreas Klopfleisch


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse