[EasyLinux-Suse] [gelöst] Einloggen suseOpen 42,2

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Feb 8 09:39:58 CET 2017


Am Dienstag, 7. Februar 2017, 09:55:54 schrieb Horst Schwarz:
Hallo Horst,
> vielen Dank für dein Mail!!
> 
> > >> Kann ich daraus die "tpm" löschen?
> >> 
> >> Nein!
> >> Aber den Inhalt von /tmp
> 
> Das hat geholfen!!
> 
> > http://picpaste.de/festplatte-2ZstvNfN.png
> > 
> > Am besten immer im Blick haben.
> > Bei mir war in tumbleweed neulich auch nur etwa 120 MB frei.
> > Da hab ich gleich mal 10 alte Kernel deinstalliert...
> > Offensichtlich ist da kein automatisches Löschen standardmäßig
> > eingestellt.
> > Früher hatte ich es mal so eingestellt,daß nur die letzten 2 behalten
> > werden.
> Ich habe deinen Link nach nicht gelesen.

Ne,ich habe ein Plasmoid-Miniprogramm Festplattenbelegung anzeigen
installiert.Da wird ohne weitere Konfiguration angezeigt,wie voll / und /home 
grade sind.
 
> Steht darin, wie die Kernels gelöscht werden können?

Yast-Software installieren
Dort Suche nach kernel-default,der sehr wahrscheinlich als Standardkernel 
installiert ist.
Dort auf Reiter Versionen klicken.
Dort sieht man dann die abgehakten installierten Kernel.
Mit einem Klick auf den Haken kann man  Kernelversionen löschen,aus dem Haken 
wird dann ein rotes Kreuz.
Bei  mir sind nur 2 installiert,Kernel 4.4.27-2.1 und der neueste 4.4.36-8.1.
Kernel 4.4.36.5.1 ist hier nicht installiert.
Es lohnt sich momentan also eigentlich nicht.

Anders in tumbleweed,wo eigentlich jede Woche ein neuer Kernel dazukommt,alte 
aber nicht gelöscht werden.
Jeder Kernel nimmt in / etwa 300 MB Platz in Anspruch.
Nach einigen Monaten sind das einige GB.

Prinzipiell kann man das konfigurieren.

https://de.opensuse.org/SDB:Mehrere_Kernelversionen_behalten

In tumbleweed lösche ich lieber manuell. 

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail openSuse leap42.2 erstellt.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse