[EasyLinux-Suse] löschen von /tmp

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
So Feb 12 12:11:04 CET 2017


Hallo Heiko,
danke für diesen Hinweis, dem
ich folgen werde!
Dazu habe ich 3 Fragen:
1. wie stelle ich sicher, dass beim Kopieren der Partitionen auch
alle (versteckte) Dateien mitkommen?
2. Man kann doch auch Partitionen (images?) sichern.
Sind verschiedene Größen beim Rückspielen möglich?
3. Es gibt doch Anwendungen (Partition magic oä) die Grüße
im laufenden System vergrößern können. Ist das eine Alternative?

Gruß
Horst
-----------------
Horst Schwarz
Buchwaldstraße 99
22143 Hamburg

Tel: 040 6732605  Fax: 040 6732224
Hdy.: 0171 3413973
E-Mail: Horst-Schwarz at t-online.de
Horst-Schwarz at alt-rahlstedt.de
http://www.BV-Rahlstedt.de/

-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] löschen von /tmp
Datum: 2017-02-12T11:59:14+0100
Von: "Heiko Ißleib" <heiko.issleib at gmail.com>
An: "EasyLinux-Mailingliste" <suse at easylinux.de>

Am Sonntag, 12. Februar 2017, 10:54:44 schrieb Horst Schwarz:
Hallo Horst,

> ich habe in der Partitionsliste nachgelesen:
> Laufwerk sda
> sda1 156.00 MiB EFI boot        FAT      /boot/efi
> sda2 2.01 GiB     Linux swap    Swap   swap
> sda3  9.51 GiB     Linus native   Ext4     /
> sda4 519,84 GiB  "                    "          /home
> 
> Kannst du hier etwas ableiten?

Das ist aus meiner Sicht Murks.
sda1 okay.sda2geht so,aber:
sda3 ist definitiv zu klein.Kein Wunder,daß die laufend volläuft.
In der anderen Mail steht ja:zu 94% belegt.
Ein Distributionsupgrade wäre unmöglich,schon viele Updates könnten nicht mehr 
zwischengespeichert werden.
Bei mir ist / 20 GB groß.

Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
devtmpfs        1,9G       0  1,9G    0% /dev
tmpfs           2,0G    128K  2,0G    1% /dev/shm
tmpfs           2,0G    2,3M  2,0G    1% /run
tmpfs           2,0G       0  2,0G    0% /sys/fs/cgroup
/dev/sda6        20G     11G  8,4G   55% /
/dev/sda7        75G     60G   14G   82% /home
tmpfs           390M       0  390M    0% /run/user/483
tmpfs           390M     20K  390M    1% /run/user/1000

Das ist hier sda6:20 GB mit 55% belegt.
Eigentlich ist das der Standardvorschlag.
Auch das ist schon knapp,wenn viel Software installiert wird,wie hier Plasma5 
und xfce.Wählt man btrfs als Dateisystem auch nicht ab,ist 20 GB auf alle 
Fälle zuwenig wegen den Snapshots,sollte laut Kofler dann doppelt so groß sein.
Warum bei Dir so eine kleine /-Partition automatisch vorgeschlagen wurde,kann 
ich nicht sagen,hatte ich nur auf sehr kleinen Festplatten und das trifft hier 
ja nicht zu.
Der automatische Vorschlag ist hier definitiv Murks,bleibe dabei.
Bei solch einem Vorschlag muß man wohl doch wenigstens während der 
Installation auf Partitionen bearbeiten gehen oder sogar 
Expertenpartitionierer.
Geändert werden müßte da nur sda3 / größer,sda4 /home kleiner.
Dazu muß bei Partitionen ändern oder Expertenpartitionierung erstmal 
sda4gelöscht,dann sda3 vergrößert und dann sda4 mit Einhängepunkt /home neu 
angelegt werden:Achtung-alle Daten gehen verloren,bitte vorher auf z.B.USB-
Festplatte kopieren.
Da auch beim Kopieren einer Blue Ray erstmal in/tmp zwischengespeichert 
wird,wirds echt mit 20 GB für / nicht nur eng,geht so nicht,besser,geht nicht 
ohne Gemecker von k3b(Platz reicht nicht,anderen Speicherort auswählen).
Ich empfehle für / 40GB und /home dann den Rest,also dann statt 519 GB wären 
das dann nur noch ca 489 GB.

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail openSuse leap42.2 erstellt.
_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse