[EasyLinux-Suse] nach missglückten Update

wmey wmey at aon.at
Di Jan 3 09:04:10 CET 2017


On 2016-10-26 15:24, Jens Liebmann wrote:
> Hallo Leute
>
> Ein von gestern Nachmittag bis heute Mittag versuchtes und nicht vorwärts gehendes Update habe ich mitten drin abbrechen müssen.
> Nun lässt sich openSUSE 42.1 nicht mehr starten. Für beide Kernel endet es schon bei: Loading initial ramdisk
>
> Jens Liebmann
...


Hallo allseits,

Dazu gibt es Kommentare von Heiko und Jan-Uwe ...,
Vermutungen zur Ursache:
ich habe aber keine endgültig herauslesen können ?!
Wahrscheinlich ist auch das Jens Problem und meines
nur optisch verwandt.
- ---
Kurz vorweg:
Ich bin bei 42.2 gepurzelt
° beim Update
° beim der Desktop Anmeldung
Ich vermute, daß die Grafik damit zu tun hat ?
In "Versionshinweise" von 42.2 wirkt ja schon diese Überschrift ermunternd:
1.5. Der Nouveau-3D/DRI-Treiber Kann KDE-Applikationen Zerstören
S | Name             | Zusammenfassung
--+------------------+--------------------------------------------------+
i | Mesa-dri-nouveau | Mesa DRI plug-in for 3D acceleration via Nouveau
   | Mesa-dri-nouveau-32bit
               | Mesa DRI plug-in for 3D acceleration via Nouveau | Paket

-
Mesa-dri-nouveau - Mesa DRI plug-in for 3D acceleration via Nouveau
This package contains nouveau_dri.so, which is necessary for Nouveau's 
3D acceleration to work. It is packaged separately since it is still 
experimental.
===>> via YAST deleted <<===

Gruss wmey


-------------------------------------------------------------------
auf SSD Lap-Tux
Aktivsystem: openSUSE LEAP 42.1 - ext4 - KDE- nouveau - 4.1.34-33
Übrigens : ich bin mit 42.1 für meine Zwecke/Anwendungen fast so 
zufrieden, wie ich es nach einiger Zeit mit 13.1 war.
- --

° 42.2 wird per Menü aufgerufen:
########### datei in grub.d {vor dem "upgrade" und dem Absturz natürlich}
#!/bin/sh
exec tail -n +3 $0
# This file provides an easy way to add custom menu entries.  Simply 
type the
# menu entries you want to add after this comment.  Be careful not to change
# the 'exec tail' line above.
menuentry "422PC temporär-ohne-mysql" {
     set root=(hd1,msdos8)
     linux /boot/vmlinuz-4.4.27-2-default root=LABEL=422PC 
resume=UUID=6f4b1780-0acc-40a6-a4e0-1c87fe698d7e splash=silent quiet 
showopts
     initrd /boot/initrd-4.4.27-2-default
}
# Neuinstallation (kein 'fliegender Wechsel')
# openSUSE LEAP 42.2 - ext4 - KDE - Nouveau-3D/DRI-Treiber
########## ende grub.d

ERROR - 1 -:
°  & YAST / Software installieren / Anzeigen / Installationsquellen
     : packman
     anklicken: "Wechsel von Systempaketen" zu den Versionen in diesem 
Repository(Packman Repository)
° Update: zypper dup
===>> Bildschirm "friert" ein
       keine Maus, keine Tastatur
- nach etwa 50 min abgeschaltet.
- neu booten und diese Distro über Menü angewählt, schwarzer Bildschirm
   Cursor blinkt links oben am Bildschirm
° so sieht /boot/ aus:
- --- boot 422PC ------------------------
/run/media/wmey/422PC/boot > ls
backup_mbr               grub2                    message 
        sysctl.conf-4.4.27-2-default  vmlinuz
boot.readme              initrd 
symtypes-4.4.36-8-default.gz  System.map-4.4.27-2-default 
vmlinuz-4.4.27-2-default
config-4.4.27-2-default  initrd-4.4.27-2-default 
symvers-4.4.27-2-default.gz   vmlinux-4.4.27-2-default.gz
- --- ende boot 422PC ---------------------

===>> Lösungsmöglichkeit 1
   Zwischen-Systembackup zurückspielen und alles nochmals von vorn.
*funktioniert natürlich
=======================

===>> Lösungsmöglichkeit 2
"also sprach Heiko" und gab diesen Tip:
Man nehme die Installations-DVD
Bootemenü: von Festplatte booten
            Installation
            *Upgrade <<===
            mehr ... (Rettungssystem_, Linux System 
booten,Installationmedium überprüfen,Spechertest)
- ---
:"Upgrade" dauert einige Zeit :
*funktioniert und das System ist offensichtlich am letzten Stand.
zusätzliche repos neu eingeben
#
- --- boot 422PC nachher------------------------
 > ls
backup_mbr               grub2                    message 
        symvers-4.4.36-8-default.gz   System.map-4.4.36-8-default 
vmlinuz-4.4.27-2-default
boot.readme              initrd 
symtypes-4.4.27-2-default.gz  sysctl.conf-4.4.27-2-default 
vmlinux-4.4.27-2-default.gz  vmlinuz-4.4.36-8-default
config-4.4.27-2-default  initrd-4.4.27-2-default 
symtypes-4.4.36-8-default.gz  sysctl.conf-4.4.36-8-default 
vmlinux-4.4.36-8-default.gz
config-4.4.36-8-default  initrd-4.4.36-8-default 
symvers-4.4.27-2-default.gz   System.map-4.4.27-2-default   vmlinuz
- --- ende boot 422PC nachher ---------------------
=============

===>> Lösungsmöglichkeit 3   (?!)
Ich habe die fehlerhafte, nicht bootende Partition als backup gesichert,
in eine weitere Partition mit Namen "422defekt" rückgesichert,
die fstab von 422defekt korrigiert, die UUID umbenannt -
und die 422defekt ins grub.d (Menüanwahl) des aktiven Systems eingetragen.

#
root>  mount /dev/sda9 /mnt
- ---
mount -o bind /dev /mnt/dev
mount -o bind /sys /mnt/sys
mount -t proc /proc /mnt/proc
#
#  den temporären Wechsel der Root-Umgebung nun durchführen:
chroot /mnt /bin/bash
- ---
#    initrd neu schreiben/generieren:
mkinitrd
{gibt nun eine Unmenge "dracut" und "modinfo" Meldungen aus (dazu sage 
ich "aha", mehr weiss ich nicht dazu!)}
* funktioniert = bootet wieder mit dem alten 4.4.27-2-default
keine Anwahlfehler gefunden.
zusätzliche repos sind unverändert vorhanden
http://dl.google.com/linux/earth/rpm/stable/x86_64      # google-earth
http://opensuse-guide.org/repo/openSUSE_Leap_42.2/      # Libdvdcss
http://packman.inode.at/suse/openSUSE_Leap_42.2/        # packman
http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Extra/openSUSE_Leap_42.2/ 
     # KDE:extra

- ---

ERROR - 2:
° Desktop Anmeldung
   Eingabe Passwort    {dzt. nur einmalig}
   & Keine Eingabe am Desktop-Bildschirm mehr möglich
   & kann mich aber auf einer Console CTRL+ALT+F2 anmelden
   Eingabe: shutdown now

##########


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse