[EasyLinux-Suse] Nach Absturz alles englisch

wmey wmey at aon.at
Fr Jan 6 09:24:10 CET 2017


Am 2017-01-05 um 20:34 schrieb Colders:
> Hallo Sladko,
> hast du schon versucht, die temporären Config-Dateien deiner Sitzung unter
> /tmp/kde-"dein Nutzername" zu löschen und danach den Rechner neu gestartet?
>
> Eventuell hast du dort ja die verkorkste Konfiguration gespeichert, die KDE
> immer wieder lädt.
>
> Gruß Andreas
>
> Am Donnerstag, 5. Januar 2017, 17:13:27 schrieb Sladko Ristic:
>> Danke für Deine Bemühungen
>> Leider ohne Erfolg.
>> Muss es mit dem Reserverechner weiter gehen.
>>
>> MfG
>> Sladko Ristic

>> --- Ursprüngliche Nachricht ---
>> Von: wmey <wmey at aon.at>
>> Datum: 03.01.2017 20:54:29
>> An: EasyLinux-Mailingliste <suse at easylinux.de>
>> Betreff: Re: [EasyLinux-Suse] Nach Absturz alles englisch
>>
>>> Am 30.12.2016 um 16:59 schrieb Sladko Ristic:
>>>> Hallo Liste
>>>>
>>>> openSUSE 13.1 32bit
>>>> Nach einem Absturz aus nicht nachvollziehbaren Gründen ist alles
>>>> englisch. Tastatur, Bildschirm einfach alles.
>>>
>>> Hallo Sladko
>>> neugierige Frage:
>>> ° YAST / System / Sprache
>>> primäre Sprache auf engl. US ändern
>>> --- warten
>>> --- abmelden
>>> --- neu anmelden
>>> ° YAST / System / Language
>>> primäre language auf German - Deutsch ändern
>>> --- warten
>>> --- logout
>>> --- neu anmelden
>>>
>>> ###
>>> natürlich keine Garantie,
>>> hatte ich auch mal
>>> zumindest bei mir hat es funktioniert ?!
>>>
>>> greetings wmey
>>>
>>> SUSE 13.1 - Linux 3.12.62-55-desktop x86_64 - Gfx: NVIDIA Corporation
>>> GF104 [GeForce GTX 460

#################
www.shellhacks.com/en/HowTo-Change-Locale-Language-and-Character-Set-in-Linux


° die laufende locale
 > locale
LANG=de_AT.UTF-8
LC_CTYPE="de_AT.UTF-8"
LC_NUMERIC="de_AT.UTF-8"
LC_TIME="de_AT.UTF-8"
LC_COLLATE="de_AT.UTF-8"
LC_MONETARY="de_AT.UTF-8"
LC_MESSAGES="de_AT.UTF-8"
LC_PAPER="de_AT.UTF-8"
LC_NAME="de_AT.UTF-8"
LC_ADDRESS="de_AT.UTF-8"
LC_TELEPHONE="de_AT.UTF-8"
LC_MEASUREMENT="de_AT.UTF-8"
LC_IDENTIFICATION="de_AT.UTF-8"
LC_ALL=
- ---
° locale gerieren wäre theoretisch:
 > local_gen de_AT.UTF-8 # für Österreich
- ---
° locale permanent ändern
   in ~/.bashrc Zeile hinzufügen: {oder auch in ~/.profile}
export LANG=de_AT.UTF-8
   danach : reboot
- ---
------------------- ende www.shellhacks.com ------------
{Kofler 14.te  behandelt das Thema auf Seite 629,630}

- ---
ist einen Versuch wert ?
Gruss wmey


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse