[EasyLinux-Suse] Wie starte ich den Netzwerkmanager

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Do Jan 26 20:21:44 CET 2017


Am Donnerstag, 26. Januar 2017, 19:29:07 CET schrieb Willi Zelinka:
> Hallo Liste,
> 
> ich versuche unter 13.2 und Leap 42.2 eine Internetverbindung mit einen
> Breitband-Stick aufzubauen. Ich bekomme immer die Meldung, dass der
> Netzwerkmanager nicht läuft.

Wie siehts denn in den yast-Netzwerkeinstellungen aus?

http://picpaste.de/networkmanager-44uCfEkj.png

Meldet yast beim Aufruf des Moduls,daß Networkmanager läuft?

Wenn ich mich richtig erinnere,hab ich damals dort auf ifup 
umgestellt,anschließend wieder zurück auf Networkmanager.
Ob ich dann noch Neustart gemacht habe,weiß ich nicht mehr.
Prinzipiell kann man gnome-Networkmanager auch unter KDE4 verwenden.

https://blog.christophersmart.com/2011/05/24/how-to-run-gnomes-networkmanager-applet-under-kde/

Installiert sein muß er natürlich,dann in Autostart eintragen:

nm-applet --sm-disable

Neu starten.
Deinstalliert hatte ich damals nichts.




In der 42.2 war bei mir Networkmanager von Anfang an aktiv.
Eingerichtet hab ich den Stick aber mit xfce-Gnomenetworkmanager.
Unter Plasma5 kam zwar die PIN-Abfrage,sonst tat sich da aber nichts.
> Die Verbindungsdaten kann ich eingeben, sie
> werden aber nicht gespeichert. Wie kann ich den NM starten.
> 
> Bisher habe ich immer umtsmon verwendet.

Läßt sich das nicht mehr installieren?
Habs runtergeladen und in einem lokalen Verzeichnis gespeichert,welches als 
Installationsquelle hinzugefügt wurde.
Ließe sich problemlos installieren,online allerdings.

Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit Kmail openSuse leap 42.2


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse