[EasyLinux-Suse] Quo vadis Suse?

Sladko Ristic ristic-sladko at eclipso.email
Do Jul 13 17:16:15 CEST 2017


On Sun, 09 Jul 2017 21:09:27 +0200
Grünig Hans-Rudolf <gruenig.hr at bluewin.ch> wrote:
 
Hallo Hans-Rudolf
> 
> Da sollte Suse unbedingt Nachbessern. 

Zu spät, aus meiner Sicht.
Jahre lange mehr oder weniger kleine, aber lästige Probleme gipfelten
Ende letzte/Anfang dieses Jahres in 2 großen. Beide gingen, trotz
vorhandenen Backups, einher mit Verlust wichtiger Daten. Denn die
Backups selbst enthielten schon zerstörte Daten, weil sich die Schäden
der Festplatten über einen längeren Zeitraum summiert hatten. Das war
noch mit OpneSuse 13.2. Da OpenSuse inzwischen die i386/586-Variante
eingestellt hat, und ich nicht auf ein 64bit-System wechseln kann:

Alea iacta est! 
Und als sie dann wieder unten lagen, lag OpenSuse auf der nicht
sichtbaren Unterseite.
Ich haben einfach kein Vertrauen mehr in dieses Linux.

-- 
MfG
Sladko Ristic




Mehr Informationen über die Mailingliste Suse