[EasyLinux-Suse] Drucken aus Kmail5

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Sa Jul 15 11:43:03 CEST 2017


Am Freitag, 14. Juli 2017, 11:35:48 CEST schrieben Sie:

Hallo Willi,
> 
> > Am Donnerstag, 13. Juli 2017, 23:05:36 CEST schrieb Heiko Ißleib:
> > > Wie es da generell mit Netzwerkdruckern aussieht,bin ich überfragt,da
> > > meiner als USB-Drucker sowohl mit Debian 9,als auch mit opensuse
> > > tumbleweed konfiguriert wurde.
> > > In beiden Fällen ist jetzt alles wie früher,kein Umweg über Konqueror
> > > mehr
> > > und auch keine Probleme mit Umlauten mehr.
> > 
> > das hört sich nach Fortschritt an. Welche Version von KMail wird da
> > verwendet? Bei mir:
> > Version 5.3.0 (QtWebEngine)
> > Unter:
> > KDE Frameworks 5.26.0
> > Qt 5.6.1 (kompiliert gegen 5.6.1)
> > Das xcb Fenstersystem
> 
> Debian:

Kmail 5.2.x. 
> 
> KDE Frameworks 5.28.0
> Qt 5.7.1 (kompiliert gegen 5.7.1)
> Das xcb Fenstersystem
> 
> QtWebengine taucht hier nicht auf,auch wenn diverse libs und Pakete wie
> libqt5webkit5 und
> libqtwebkit4
> 
> installiert sind.
> tumbleweed ist sowieso viel neuer,muß jetzt aber arbeiten gehen.

tumbleweed

Kmail 5.5.2


KDE Frameworks 5.35.0
Qt 5.9.1 (kompiliert gegen 5.9.0)
Das xcb Fenstersystem

Das ändert sich aber öfters.
 
Gruß Heiko.


-- 
erstellt mit opensuse tumbleweed Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse