[EasyLinux-Suse] *** GMX Spamverdacht *** Re: Quo vadis Suse?

Andreas Klopfleisch klopcomputer at gmx.de
Sa Jul 29 10:39:23 CEST 2017


Am Sonntag, 23. Juli 2017, 21:35:21 schrieb Grünig Hans-Rudolf:

Hallo Hans Rudolf

> 5. Zur Zeit von Suse-9.3
> Plötzlich gingen einige Zeit nach der Installation von der Suse9.3
> ungwöhnlich viele Western Digital und IBM-Festplatten kaputt. Dabei auch
> meine Festplatten inklusive der Backupfestplatte. Später hat man dann
> herausgefunden, dass das Programm von dem Sladko Mails an den Admistrator
> vermisst, dafür
> verantwortlich war. 

An deiner Stelle würde ich diese Erkenntnis zu Geld machen und z.B. an den 
Händler verkaufen, der mir erst neulich weiß machen wollte, daß Linux auf 
einer SSD niemals laufen kann.

Entschuldigung, aber Deine Aussage ist riesengroßer Schwachsinn. 

-- 
Andreas Klopfleisch


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse