[EasyLinux-Suse] Systemauslastung durch Akonadi

Matthias Müller matth_mueller_hbg at posteo.de
Mo Jun 5 00:18:56 CEST 2017


Am Sonntag, 4. Juni 2017, 14:53:50 schrieb Jan-Uwe Kögel:
> On Thu, 1 Jun 2017 16:52:31 +0200
> 
> Maik Messner <mmmm.messner at mail.cologne> wrote:
> > Fail!
> > 42.3 ist nicht installierbar.
> 
> Exakt. Da liegt also schon seit dem 14.02.17 (!) ein unbrauchbares ISO
> auf den Servern.
Das ist, mit Verlaub, Nonsens.

Ich habe in den letzten drei Stunden mir erst die DVD-Version herunter geladen 
und erfolgreich installiert.
Danach die Net-Version und ebenfalls erfolgreich installiert.

Beides in einer VM, aktuell läuft die Net-Version. Wenn ich morgen, äh heute, 
Zeit und Lust habe, werde ich sie durch konfigurieren (Kontact, Browser, 
Desktop, etc) und dann mal Bericht erstatten.

Die ganzen Horrorstories von wegen K-Mail funktioniert nicht, Akonadi hängt, 
Synchronisation funktioniert nicht und was sonst so nicht klappt, kann ich auf 
drei Rechnern (bei meinen zwei Töchtern und meinem Laptop), seit ein paar 
Anfangsschwierigkeiten mit KDE4, nicht nachvollziehen.

Btw:
In einer VM auf meinem Debian-Desktop und auf meinem Laptop, läuft jeweils 
eine Leap 42.2 absolut problemlos. Mit allen oben genannten Komponenten.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 213 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20170605/bcd8b539/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse