[EasyLinux-Suse] Systemauslastung durch Akonadi

Wilhelm Boltz boltz.willi.list at gmail.com
Di Jun 13 17:13:23 CEST 2017


Hallo Jan-Uwe,

Am Dienstag, 13. Juni 2017, 16:10:19 CEST schrieb Jan-Uwe Kögel:
> On Fri, 09 Jun 2017 13:16:13 +0200
> 
> "Heiko Ißleib" <heiko.issleib at gmail.com> wrote:
> > Hab noch nie bittorrent benutzt.
> 
> Deswegen braucht SUSE auch keine gültigen Torrentdateien auf seinen
> Servern bereit zu halten?
> Für jemanden mit schmaler Internetanbindung ist ein verteiltes herunter
> laden immer noch erste Wahl. Im übrigen entfällt dieser Aufwand, wenn
> Netinstall denn möglich wäre oder funktionieren würde.

wie ich schon geschrieben hatte, nimmt man heutzutage metalink, siehe:
<https://de.opensuse.org/SDB:Download-Hilfe>. 

Um den aktuellen build der Entwicklerversion leap 42.3 herunterzuladen, gehst 
Du also auf die Seite:
<https://download.opensuse.org/distribution/leap/42.3-Current/iso/>
und klickst dort hinter dem iso-image Deiner Wahl, hier also "openSUSE-
Leap-42.3-NET-x86_64-Build0275-Media.iso" auf "Details" und landest auf:
<https://download.opensuse.org/distribution/leap/42.3-Current/iso/openSUSE-Leap-42.3-NET-x86_64-Build0275-Media.iso.mirrorlist>
Hast Du im Firefox das AddOn DownThemAll! installiert, machst Du einen 
Rechtsklick auf: " http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.3-Current/iso/openSUSE-Leap-42.3-NET-x86_64-Build0275-Media.iso.meta4" und 
wählst im Kontextmenü "Ziel mit DownThemAll! speichern". Das tut es dann.
Oder Du kopierst die Linkadresse und fügst sie auf der Konsole nach dem Aufruf 
von aria2 ein.

Ferdsch dr Lack!

Gruß
Willi


-- 
         A: Yes.
> Q: Are you sure?
>> A: Because it reverses the logical flow of conversation.
>>> Q: Why is top posting frowned upon?
--
openSUSE Tumbleweed 20170608
GNU/Linux 4.11.3-1-default x86_64



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse