[EasyLinux-Suse] Netinstall oder DVD (war: Systemauslastung durch Akonadi)

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Jun 13 19:07:44 CEST 2017


Am Dienstag, 13. Juni 2017, 18:57:32 schrieb Richard Kraut:
> Am Dienstag, den 13.06.2017, 18:33 +0200 schrieb Dietmar Schlosser:
> > Für Stretch ak Testing ist KDE auf der 1. DVD. Oder Man(n) nimmt gleich
> > die
> > von Jan-Uwe zu Recht favorisierte Netinstall-Variante und spart sich das
> > herunter laden von 3,5 GB.
> 
> Oder man schwenkt komplett in die entgegen gesetzte Richtung und möchte
> alles vom optischen Medium installieren. Aber dann würde ich mir die
> beiden Blu-Ray-Images ziehen und auf Blu-Ray brennen.
> 
> > Denn auch die DVD-Installation nimmt die Pakete von Online, wenn diese
> > sich
> > als neuer als auf der DVD heraus stellen.
> 
> Vorausgesetzt das Installationssystem hat Zugang zum Netz. ;-)

Und genau hier schwächelt opensuse.
Hab ich kein Ethernet,müßte ich wlan mit wicked machen.
Dafür bin ich entweder zu blöd,oder selbst wenn das klappen sollte,geht dann 
beim Wechsel auf Networkmanager was schief.
Deshalb mache ich in diesem Fall Offline-Installation,wlan wird dann erst danach 
eingerichtet und aktualisiert.

Gruß Heiko.

-- 
Erstellt mit Debian Jessie Kmail


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse