[EasyLinux-Suse] Netinstall oder DVD (war: Systemauslastung durch Akonadi)

Wilhelm Boltz boltz.willi.list at gmail.com
Di Jun 13 20:54:15 CEST 2017


Hallo Heiko,

Am Dienstag, 13. Juni 2017, 18:51:39 CEST schrieb Heiko Ißleib:
> Am Dienstag, 13. Juni 2017, 17:51:04 schrieb Wilhelm Boltz:
> [...]
> Zumindest kommen aktualisierte Medien raus.
> Die Installation dauert etwa genauso lang wie bei opensuse.
> Normalerweise installiere ich aber von DVD,meist von der KDE-live-DVD. [...]

Zugegebenermaßen habe ich schon lange nicht mehr so installiert, sondern mit 
dist-upgrade gearbeitet. Aber die Installation mit dem eingebundenen ISO-Image 
auf der Festplatte ist spürbar schneller als die Installation vom DVD-Player. 
 
> > > Warum muss eigentlich eine Installation schnell gehen? Meine Priorität
> > > liegt da eindeutig auf anderen Schwerpunkten:
> > > Schlank, frei von unnützen Ballast, genau meinen Wünschen und
> > > Vorstellungen angepasst, schon bei der Installation aktuell. Nur um ein
> > > paar Punkte zu nennen.
> > 
> > Debian kann KDE nicht. Damit scheidet es aus.
> 
> Debian kann natürlich auch KDE.In Jessie ist aber noch KDE4 drin.
> In Kürze kommt aber Debian 9 raus,dann mit Plasma5.8 wie opensuse auch.

Das Momentum des halbwegs aktuellen Systems dauert halt nur nicht so lange ...

Gruß
Willi

-- 
         A: Yes.
> Q: Are you sure?
>> A: Because it reverses the logical flow of conversation.
>>> Q: Why is top posting frowned upon?
--
openSUSE Tumbleweed 20170608
GNU/Linux 4.11.3-1-default x86_64



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse